Im Garten der Geschichte

Stage

Stage

Im Garten der Geschichte

Die Redaktion von DB MOBIL verrät ihre Lieblingsorte. Diese Woche: der Klostergarten in Seligenstadt

Brennnesseltee für gesundes Blut, Wermutkraut für Leber und Galle, duftendes Mädesüß als pflanzliches Antibiotikum: Im Garten der ehemaligen Benediktinerabtei in Seligenstadt gedeiht noch heute, was die Klostermedizin hinter den Mauern aus rotem Sandstein schon im Mittelalter hergab. Nach seiner Aufgabe vor rund 200 Jahren verfiel das Kloster, inzwischen wurde das Gelände aber mitsamt seinen Grünanlagen aufwendig restauriert und zeigt sich heute wieder von seiner verwunschenen Seite.

Das schreibt DB MOBIL Autorin Andrea Freund, für die der Klostergarten Seligenstadt einer der schönsten Orte Deutschlands ist. In der Rubrik „D360“ auf dbmobil.de stellen sie und andere Redakteur:innen jede Woche ihre Lieblingsorte und bevorzugten Ausflugsziele in ganz Deutschland vor – besucht auf ihren Recherchereisen quer durchs Land, persönlich erlebt und aufgeschrieben.

Besonders ans Herz legen möchte Andrea Freund den Besuch des Klostergartens allen Garten- und Romantikfans, Heilkräuterkundigen, Flaneuren, Barockarchitektur-Interessierten sowie jenen, die Geschichte(n) lieben. Denn die sehenswerte Basilika, die sich neben Kloster und Garten erhebt, birgt gleich mehrere wilde Legenden.

Hier gelangen Sie zum Beitrag.