Mitmachen: Eisenbahner mit Herz 2021

Stage

Stage

Mitmachen: Eisenbahner mit Herz 2021

Auch 2021 findet der von Allianz pro Schiene ausgerufene Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ wieder statt. Besonders in diesen außergewöhnlichen Zeiten bietet der Wettbewerb eine großartige Möglichkeit, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in dieser Krise vollen Einsatz zeigen, Respekt und Wertschätzung auszudrücken.

Wer mit der Bahn fährt, erlebt die unglaublichsten Geschichten: Ein Triebfahrzeugführer der Berliner S-Bahn zieht einen schwer verletzten Hund von den Schienen. Ein Lokführer hilft auf der Fahrt nach Saarbrücken einem Baby auf die Welt. Eine ICE-Zugbegleiterin überreicht einer Touristin aus Argentinien eine verlorene Handtasche mit 5.000 Euro.

Diese „Eisenbahner mit Herz“ verdienen eine Auszeichnung. Mit dem Wettbewerb soll den Helden der Schiene gedankt werden, die mit Einsatz, Leidenschaft und Freude an ihrem Beruf ihre Kunden begeistert haben. Aus ganz Deutschland können Reisende Geschichten von schönen Erlebnissen mit Eisenbahnbeschäftigten einsenden. Eine Jury sichtet die vielversprechendsten Vorschläge und kürt schließlich Bundes- und Landessieger.

Auf Instagram verfolgen und selbst abstimmen

Zusätzlich gibt es einen Publikumspreis, bei dem jeder online über den „Social Media Hero“ abstimmen kann. Dies ist ab Mitte Februar für drei Monate möglich. Auf Instagram werden in Zukunft die Nominierten und viele weitere Geschichten aus dem „EimiH-Kosmos“ gepostet. Die Abstimmung für den Publikumspreis „Social Media Hero“ findet dieses Jahr zum ersten Mal auf der Website statt. Die Abstimmung wird ab dem 15. Februar freigeschaltet. 

In der Corona-Krise haben Deutschlands Eisenbahnerinnen und Eisenbahner noch einmal unterstrichen, wie wertvoll sie für unsere Gesellschaft sind. Noch bis zum 31. Januar 2021 können Zugreisende ihre Lieblingseisenbahner für die Auszeichnung „Eisenbahner mit Herz“ vorschlagen.