So viel wie nie zuvor

Stage

zurück zur Übersicht

So viel wie nie zuvor

DB und Bund investieren gemeinsam 156 Milliarden Euro in die Starke Schiene.

Die starke Schiene ist Teil der Lösung für eine Mobilitätswende und besseren Klimaschutz. „Wir wollen die Eisenbahn in Deutschland stärken. Deshalb investieren wir gemeinsam mit dem Bund die Rekordsumme von 156 Milliarden Euro in die Schiene“, so Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla. Drei Hebel sollen helfen, den angestrebten Zuwachs von 350 Millionen Trassenkilometern und 30 Prozent mehr Kapazität im Netz bringen. Allein für die (1) Instandhaltung des bestehenden Netzes stehen dank der neuen Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFVIII) die Rekordsumme von 86 Milliarden Euro mit einer Laufzeit von 10 Jahren zur Verfügung. Die (2) Digitalisierung des Eisenbahnnetzes soll die Kapazitäten im bestehenden Netz erheblich erhöhen. Pofalla hatte zuletzt auf dem Forum Digitale Schiene Deutschland 2019 den technologischen Wandel durch die Digitalisierung des Bahnbetriebs herausgestellt. Gleichzeitig will die DB den (3) Neu- und Ausbau der Gleisinfrastruktur auf Basis des Bundesverkehrswegeplans schneller als bisher vorantreiben. Für die Milliardeninvestitionen benötigt die DB hunderte zusätzliche Planer und Ingenieure.