DB und Stadt Mainz eröffnen neue Bike+Ride-Anlage

Stage

Der Vorplatz des Mainzer Hauptbahnhofes mit dem Hauptgebäude im Hintergrund.

Stage

zurück zur Übersicht

DB und Stadt Mainz eröffnen neue Bike+Ride-Anlage

Bereits 470 Räder können in der neuen Bike+Ride-Anlage am Mainzer Hauptbahnhof sicher und bequem abgestellt werden. Weitere 230 Stellplätze werden bis Ende des Jahres folgen.

Mit dem Fahrrad zum Bahnhof und mit dem Zug weiter zur Arbeit – wer Rad und Bahn kombiniert, ist besonders umweltfreundlich unterwegs. Damit das Rad an der Bahnstation gefahrlos und ohne langes Suchen abgestellt werden kann, schaffen wir als Deutsche Bahn sichere Fahrradparkplätze.  

Im Rahmen der Bike+Ride-Offensive haben wir jetzt gemeinsam mit der Stadt Mainz auch am Mainzer Hauptbahnhof eine Anlage in Betrieb genommen. Aktuell können dort bereits 470 Fahrräder sicher und bequem abgestellt werden. 230 weitere Stellplätze werden folgen, so dass bis Ende des Jahres insgesamt 700 Fahrräder abgestellt werden können. Auch eine Service-Station mit diversen Werkzeugen und einer Luftpumpe steht den Radfahrenden kostenlos zur Verfügung. Damit schaffen wir am Mainzer Hauptbahnhof die zweitgrößte Anlage mit Fahrradparkplätzen in ganz Deutschland.    

Weitere Anlagen im Stadtgebiet folgen  

Doch damit ist in Mainz noch nicht Schluss. 2021 werden wir an den beiden Haltepunkten Römisches Theater und in Laubenheim weitere 530 Stellplätze für Fahrräder schaffen. Insgesamt hat Mainz dann rund 1.200 Plätze in drei B+R-Abstellanlagen.

Deutschlandweit arbeiten wir in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium und den Kommunen an rund 400 Bike+Ride-Projekten. Dabei unterstützen wir bei der Suche nach geeigneten Standorten sowie bei der Planung und Montage der Abstellanlagen. Bis 2022 wollen wir auf diesem Weg über 100.000 neue Fahrradstellplätze an den Bahnstationen des Landes schaffen.