Jetzt mitmachen! S-Bahn München sucht grünes Projekt

Stage

Stage

zurück zur Übersicht

Jetzt mitmachen! S-Bahn München sucht grünes Projekt

München aufgepasst. Bis 15. November können Bewohnerinnen und Bewohner Ideen für ein regionales Klima- oder Umweltprojekt bei der Münchner S-Bahn einreichen. Das Preisgeld beträgt 20.000 Euro.

Mini-Wiesen auf Bushaltestellen für Bienen? Ein Insektenhotel an einem unserer Bahnhöfe? Oder ein Trimm-Dich Pfad mitten in der Stadt? Ideen wie diese können bis zum 15. November 2020 bei der S-Bahn München eingereicht werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Hauptsache, das Projekt macht das Leben in und um München ein wenig grüner.

Wie geht’s? Bewerberinnen und Bewerber, ganz egal ob Einzelperson, Verein oder Verband können ihr Konzept bis Mitte November schriftlich einreichen. Die Bedingung ist, dass der Wohnsitz oder der Sitz des Vereins sowie das angedachte Projekt innerhalb des S-Bahn Einzugsgebiets liegen. Und: Die Idee muss innerhalb eines Jahres realisiert werden. 

Im Anschluss entscheidet eine Jury aus Vertretern der S-Bahn München und der Bayrischen Eisenbahngesellschaft. Dem Siegerprojekt winken 20.000 Euro Unterstützung. Wichtige Kriterien sind dabei unter anderen, wie nachhaltig das Projekt ist, wie gut es zur S-Bahn passt und wie stark es die regionale Lebensqualität fördert. 

Mitarbeitende des DB Konzerns und deren Angehörige sind aus rechtlichen Gründen leider ausgeschlossen. Weitere Informationen zur Bewerbung und der Einsendung gibt es unter
s-bahn-muenchen.de/sponsoring.