Deutsche Bahn

Wesentlichkeit durch Fokussierung

Mit der Strategie DB2020+ ist unser Anspruch an die Einbindung der einzelnen Stakeholdergruppen gestiegen. Um ihre Perspektive auf den DB-Konzern zu berücksichtigen, bestimmen wir regelmäßig gemeinsam die wesentlichen Handlungsfelder unseres Konzerns.

Mit der Stakeholderbefragung 2016 haben wir prioritäre Nachhaltigkeitsthemen identifiziert und im Berichtsjahr kontinuierlich weiterverfolgt. Dabei werden die Auswirkungen der Themen sowohl innerhalb als auch außerhalb des DB-Konzerns betrachtet. Die zentralen Ansprüche der Stakeholder konzentrieren sich auf die Zukunfts- und Leistungsfähigkeit des DB-Konzerns sowie die Adressierung von Sicherheits- und Umweltthemen. So zahlen die Maßnahmen im Rahmen der Konzernprogramme einerseits und das Competence Center Digitalisierung sowie der Bereich Veränderungsmanagement andererseits auf die wesentlichen Themen Digitalisierung und Innovation so wie Leistungsfähigkeit ein.

Unsere Konzernprogramme und die Agenda für eine bessere Bahn nehmen die wesentlichen Themen ebenfalls auf. Das wesentliche Thema Sicherheit wird über verstärkte Aktivitäten in den Bereichen Mitarbeitersicherheit und Cybersecurity adressiert. Die Tatsache, dass im Berichtsjahr die vierte Mitarbeiterbefragung stattgefunden hat, unterstreicht die Bedeutung, die wir der Mitarbeiterzufriedenheit beimessen.

Unser Klimaziel ist unsere Antwort auf das als wesentlich eingestufte Thema Klimaschutz. Das Konzernzielsystem bildet die Grundlage für die Auswahl der steuerungsrelevanten Kennzahlen. Weitere Themen werden aufgrund einer internen Bedeutungseinschätzung berichtet. Hierzu zählen die Themen gesellschaftliches Engagement und Lieferkette, die ebenso wie Klimaschutz einen hohen Stellenwert im Nachhaltigkeitsportfolio einnehmen. Ferner werden die Themen Luftreinhaltung und Naturschutz berichtet.