RE 10: Mehr Planungssicherheit für Fahrgäste - ab Samstag zusätzliche Busse zwischen Kleve und Krefeld Hauptbahnhof

18. Januar 2023, 13:00 Uhr
Krefeld/Düsseldorf

Artikel: RE 10: Mehr Planungssicherheit für Fahrgäste - ab Samstag zusätzliche Busse zwischen Kleve und Krefeld Hauptbahnhof

Ab Samstag zusätzliche Busse zwischen Kleve und Krefeld Hauptbahnhof

Nach der Modernisierung der Infrastruktur zwischen Kleve und Krefeld kommt es auf der Strecke des RE 10 „Niers-Express“ noch zu Störungen im Stellwerk. Deshalb hat die Deutsche Bahn (DB) die RheinRuhrBahn mit der Einrichtung von Zusatzbussen zwischen Kleve und Krefeld Hbf beauftragt. Ab Samstag, 21. Januar, bis einschließlich Dienstag, 31. Januar 2023, verkehren die Zusatzbusse parallel zum Zugverkehr. Ziel ist es, die Planungssicherheit für Fahrgäste zu gewährleisten und einen stabilen Verkehr anzubieten. Die DB setzt derzeit ein Maßnahmenpaket um, um die Betriebsstabilität auf der Strecke zu verbessern. 

Die Zusatzbusse fahren jeweils alle Unterwegsbahnhöfe an.  

Haltestellen der Zusatzbusse an den Bahnhöfen (Bf):

  • Kleve Bf, Bussteig 7  
  • Bedburg-Hau Bf 
  • Goch Bf Richtung Düsseldorf, Bussteig 4 
  • Goch Bf Richtung Kleve, Bussteig 1 
  • Weeze Bf, Bussteig 2 
  • Kevelaer Bf 
  • Geldern Bf, Bussteig 9 
  • Nieukerk, Industriestr.  
  • Aldekerk, Güterstr.  
  • Kempen Bf, Bussteig 1 
  • Krefeld Hbf Süd 

Der Fahrplan der Zusatzbusse ist auf der Internetseite der RheinRuhrBahn unter www.rhein-ruhr-bahn.de und in den digitalen Auskunftsmedien (www.bahn.de, mobil.vrr.de, zuginfo.nrw) abrufbar. 

Die RheinRuhrBahn bittet Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sich so früh wie möglich vor Fahrtantritt unter der Telefonnummer 0203 6688 9477 (zum Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen) zu melden. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den SEV-Bussen leider nicht möglich. 

In den Zügen der RheinRuhrBahn gilt noch bis zum 31. Januar 2023 die Verpflichtung für die Fahrgäste, eine medizinische Maske zu tragen (OP-Maske, Maske des Typs FFP2 oder KN95/N95 ohne Ventil). Diese Pflicht gilt auch in den Ersatzbussen. Auf unserer Website informieren wir immer aktuell, was es im Zusammenhang mit dem Coronavirus bei Fahrten in den Zügen der RheinRuhrBahn zu beachten gibt unter www.rhein-ruhr-bahn.de/corona 


Drehgenehmigung Drehgenehmigung
FAQ FAQ Mediathek Mediathek Kundenkontakt Kundenkontakt