Hochrheinbahn: vorübergehend reduziertes, aber verlässliches Fahrplanangebot

12. Dezember 2022, 15:16 Uhr
Stuttgart

Artikel: Hochrheinbahn: vorübergehend reduziertes, aber verlässliches Fahrplanangebot

Verkehr für Pendler:innen und Schüler:innen fährt wie gewohnt • Zusätzliche Busse im Einsatz

Die Deutsche Bahn fährt aufgrund eines anhaltenden außergewöhnlich hohen Krankenstands beim Fahrpersonal am Hochrhein seit heute, 12. Dezember 2022, bis voraussichtlich Samstag, 7. Januar 2023, auf dem Abschnitt Basel–Waldshut–Erzingen (Baden) sowie Waldshut–Stühlingen mit einem vorübergehend reduzierten, aber verlässlichen Fahrplanangebot. Die Fahrgäste können die Züge im Stundentakt nutzen. Im für Schüler:innen und Pendler:innen wichtigen Verkehr bleibt der Fahrplan wie gewohnt. Busse sorgen zusätzlich für eine höhere Platzkapazität.

Die schnellen Verbindungen mit dem Interregio-Express Basel–Waldshut–Schaffhausen–Singen–Radolfzell–Friedrichshafen fahren weiterhin ohne Einschränkungen.

Die folgenden Regionalbahnen (RB) fahren weiterhin nach gewohntem Fahrplan:

17233 Waldshut ab 07.01 Uhr, Stühlingen an 07.33 Uhr

17690 Stühlingen ab 07.47 Uhr, Waldshut an 08.22 Uhr

17691 Waldshut ab 11.36 Uhr, Stühlingen an 12.08 Uhr

17692 Stühlingen ab 12.17 Uhr, Waldshut an 12.52 Uhr

17693 Waldshut ab 13.00 Uhr, Stühlingen an 13.37 Uhr

17694 Stühlingen ab 13.47 Uhr, Waldshut an 14.22 Uhr

17695 Waldshut ab 15.36 Uhr, Stühlingen an 16.08 Uhr

17696 Stühlingen ab 16.14 Uhr, Waldshut an 16.47 Uhr

Informationsmöglichkeiten zu Reiseverbindungen

Der aktualisierte Fahrplan steht den Fahrgästen ab 14. Dezember in der Fahrplanauskunft zur Verfügung. Die Deutsche Bahn empfiehlt für Auskünfte ihre elektronischen Fahrplanmedien. Informationen in Echtzeit gibt es sowohl in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der App DB Navigator als auch bei bahn.de/Reiseauskunft. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087.

Die Deutsche Bahn bittet ihre Fahrgäste für die Einschränkungen aufgrund des aktuell erhöhten Krankenstands um Verständnis.


   

Drehgenehmigung Drehgenehmigung
FAQ FAQ Mediathek Mediathek Kundenkontakt Kundenkontakt