Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Berlin

Berliner Hauptbahnhof leuchtet in den Farben Europas

Deutsche Bahn macht den Mai zum „Europa-Monat“ • 100.000 zusätzliche Tickets „Sparpreis Europa“ verfügbar • DB als Teil der europäischen Eisenbahnerfamilie bekennt sich zu den Werten der EU

Ab Montagabend erstrahlt der Berliner Hauptbahnhof für eine Woche in den Farben Europas. Mit der Aktion bekennt sich die Deutsche Bahn zu Idee und zu den Werten der Europäischen Union.

Bahnchef Richard Lutz: „Das Europa-Motiv auf der Fassade des Hauptbahnhofes: Damit zeigen wir im Wortsinn Flagge. Wir bei der DB sind Teil der europäischen Eisenbahnerfamilie. Die europäischen Bahnen stehen für Vielfalt, für Toleranz und für internationale Kooperationen. Die enge Zusammenarbeit ist die Grundlage für den Erfolg des europäischen, grenzüberschreitenden Schienenverkehrs.  Die Schienenwege sind das Rückgrat der Mobilität in Europa und aktiver Beitrag zum Klimaschutz.“  

Bis zum kommenden Sonntag wird die Fassade der Bügelbauten des Berliner Hauptbahnhofs am Washingtonplatz täglich ab 21.30 Uhr bis Mitternacht in eine überdimensionale Europa-Flagge verwandelt. Aber nicht nur mit der Licht-Aktion am Hauptbahnhof macht die DB den Mai zum „Europa-Monat“. Bereits seit Monatsbeginn bietet die Kundenzeitschrift DB mobil in den Fernzügen mit fast 50 Seiten viel Lesestoff zum Thema „Europa“. Ab dem 9. Mai, dem Europa-Tag, stehen auf bahn.de/europa für Bahnreisen zu den schönsten Zielen Europas 100.000 zusätzliche günstige Tickets des Sparpreises Europa zur Verfügung. Die Aktion läuft bis zum 12. Mai, bis zu sechs Monaten im Voraus sind die Tickets buchbar.

Weitere Informationen: