DB-Stellungnahme zu Anfragen bezüglich eines angeblichen Bundesrechnungshof-Berichtes:

Stage

Berlin

DB-Stellungnahme zu Anfragen bezüglich eines angeblichen Bundesrechnungshof-Berichtes:

Der Deutschen Bahn AG liegen Presseanfragen bezüglich eines angeblich neuen Berichtes des Bundesrechnungshofes vor. Hierzu erklärt die DB: Der DB wurde vom Bundesrechnungshof kein Bericht übersandt. Zur Finanzierung der DB-Wachstumsstrategie liegt dem DB-Aufsichtsrat ein Konzept vor. Dieses wird in der anstehenden Aufsichtsrats-Sitzung am 18. September erörtert. Kurzum, es gibt für milliardenschwere Investitionen in Züge, Infrastruktur und Personal einen klaren Fahrplan. Die finanzielle Stabilität des DB-Konzerns zeigt sich unter anderem auch in dem unverändert guten Rating am Kapitalmarkt.