Deutsche Bahn ist Klimaschutz-Champion

Stage

Stage

zurück zur Übersicht

Berlin

Deutsche Bahn ist Klimaschutz-Champion

DB erreicht zum fünften Mal in Folge die Climate „A List“ des renommierten CDP-Rankings • DB-Vorstandsvorsitzender Dr. Richard Lutz: Auszeichnung gibt uns Antrieb auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen

Die Deutsche Bahn ist heute zum fünften Mal in Folge für ihr Engagement gegen den Klimawandel ausgezeichnet worden. In London hat die global orientierte, gemeinnützige Organisation CDP das Ranking der Unternehmen auf Basis ihrer Klimaschutzaktivitäten bekannt gegeben. Auf die renommierte Climate „A List“ der damit führenden 272 Firmen hat es 2021 erneut die Deutsche Bahn geschafft. Insgesamt haben sich in diesem Jahr weltweit rund 13.000 Unternehmen um die Bewertung und Prüfung ihrer Klimaschutzziele und Aktivitäten durch CDP beworben.

Dr. Richard Lutz, Vorsitzender des Vorstands der DB AG und DB Chief Sustainability Officer: „Diese Auszeichnung würdigt unsere bisherigen Leistungen und sie motiviert das Team DB auf dem weiteren Weg zum klimaneutralen Konzern bis 2040. Wir leisten unseren Beitrag für die Mobilitätswende in Deutschland.“

Im Auftrag ihrer Mitglieder, darunter Investoren, Unternehmen und Städte – prüft die in London ansässige gemeinnützige internationale Rating-Organisation CDP jährlich Umweltdaten von Unternehmen. Die CDP (die Abkürzung stand einst für „Carbon Disclosure Project“) bewertet Unternehmen nach den britischen Schulnoten von A für „sehr gut“ bis D für „ausreichend“. Beurteilt werden Klimaschutzmaßnahmen, wie bspw. der Umstieg auf erneuerbare Energien, Investitionen in CO2-arme Produktion sowie die transparente und umfassende Offenlegung von Klimadaten.

Weitere Informationen zu den Umwelt- und Klimaschutzaktivitäten der DB finden Sie im Medienpaket Nachhaltigkeit und auf deutschebahn.com/gruen.