Deutsche Bahn stärkt Erfolgsfaktor Vielfalt

Stage

Stage

Berlin

Deutsche Bahn stärkt Erfolgsfaktor Vielfalt

Diversity-Tag mit Aktionen für noch mehr Gleichberechtigung und Chancengleichheit • Öffentlicher Webtalk mit „ZEIT Talent“ und „Charta der Vielfalt“ • Webbased Diversity Training für Mitarbeitende

Die Deutsche Bahn (DB) setzt auf mehr Vielfalt als Erfolgsfaktor: Aus Anlass des Diversity-Tages am 18. Mai bietet der Konzern Mitarbeitenden und Öffentlichkeit Online-Events für noch mehr Gleichberechtigung und Chancengleichheit. Der Diversity-Tag ist eine Initiative des „Charta der Vielfalt e.V.“, bei dem die DB seit 2008 Gründungsmitglied ist.

Unterstützt durch „ZEIT Talent“ ermöglicht die DB an diesem Tag in einem Webtalk Einblicke in ihre Diversity-Maßnahmen. Alle Mitarbeitenden können an einem Webbased Diversity Training teilnehmen. Ziel ist es, die Akzeptanz von Unterschieden weiter zu fördern. Als Unternehmen von Menschen für Menschen ist die DB davon überzeugt, dass divers aufgestellte Teams erfolgreicher und innovativer sind.

Martin Seiler, Vorstand Personal und Recht DB AG: „Das enorme Potenzial unserer Vielfalt für den Erfolg der DB haben wir längst erkannt. Die Starke Schiene gelingt nur, wenn wir uns vielfältig aufstellen und alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Mit unserem Bekenntnis zur gleichberechtigten Teilhabe aller Mitarbeitenden setzen wir ein wichtiges gesellschaftliches Zeichen, auch auf dem Arbeitsmarkt.“

Christine Epler, Diversity-Beauftragte der DB: „Werte, wie die Akzeptanz gesellschaftlicher Vielfalt und gleichberechtigte Teilhabe, sind für uns keine  Lippenbekenntnisse, sondern werden bei der DB tagtäglich gelebt. Wir stellen Diversity als strategisches Thema voran.“

Dass Vielfalt sogar Weltrekorde aufstellen kann, bewies die DB erst vor wenigen Wochen: Mehr als 6.200 Teilnehmer:innen nahmen im März an zwei Online-Events zum Thema Vielfalt und Chancengleichheit teil – so viele wie nie zuvor. Dafür erhielt die DB zwei offizielle Weltrekordtitel von Guinness World Records.

Bei der DB arbeiten aktuell mehr als 330.000 Menschen mit mehr als 100 unterschiedlichen Nationalitäten und aus vier Generationen erfolgreich zusammen. Als übergreifendes Querschnittsthema im Gesamtkonzern und in der Dachstrategie „Starke Schiene“ verankert wird Diversity bei allen Entscheidungen mitgedacht.

Webtalk mit „ZEIT Talent

Der Webtalk in Kooperation mit „ZEIT Talent“ ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Neben DB-Personalvorstand Martin Seiler geben DB-Führungskräfte und -Mitarbeitende im Gespräch mit ZEIT-Redakteur:innen Einblicke in die Diversity-Konzerninitiative „Einziganders.“. Der Begriff wurde neu kreiert. Er drückt Wertschätzung von Einzigartigem und Individuellem aus.

Außerdem geht es um das Ziel der Deutschen Bahn, den Anteil an Frauen in Führungspositionen auf 30 Prozent zu steigern. Infos gibt es auch zu Konzernprogrammen in den Bereichen LGBTIQ* und Age-Diversity.

Interessierte können sich unter diesem Link anmelden:

https://verlag.zeit.de/veranstaltungen/ausblick/campus/diversitytag2021/

Weitere Informationen unter: deutschebahn.com/diversity

Link zum DB-Stellenportal: karriere.deutschebahn.com