Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Berlin

Echtzeitinformationen verbessern die Reiseplanung auf bahn.de und im DB Navigator

Mehr Flexibilität dank Buchbarkeit aktueller Alternativen • Auslandsbahnen auf bahn.de und im DB Navigator buchbar • Optimierte Pünktlichkeitsanzeige

Ab sofort können Reisende auch spontan vor Reiseantritt Fahrkarten für Verbindungen im DB Fern- und Regionalverkehr auf bahn.de und in der App DB Navigator kaufen, die sich durch Verspätungen oder die Verfügbarkeit von Ersatzzügen als neue Reiseverbindung ergeben (sogenannte aktuelle Alternativen). Dank einer neuen Buchungsmaschine lassen sich jetzt auch grenzüberschreitende oder ausländische Verbindungen auf bahn.de oder im DB Navigator buchen, bei denen das bislang nicht möglich war. Diese ermöglicht den Verkauf der Tickets von Auslandsbahnen auch in Kombination mit DB-Fahrkarten. Aktuell sind Fernverkehrsangebote von der italienischen Bahn Trenitalia und alle Angebote der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) integriert. Die Buchbarkeit internationaler Fahrkarten auf bahn.de und im DB Navigator wird weiter ausgebaut.

Verbesserte Echtzeitanzeige auf bahn.de und in der App

Echtzeitinformationen auf bahn.de und im DB Navigator werden jetzt noch besser dargestellt: Reisende können neu auf einen Blick erkennen, ob für die gewählte Verbindung Echtzeit- oder nur Soll-Fahrplandaten vorliegen. Die voraussichtliche Ankunfts- beziehungsweise Abfahrtszeit wird grün angezeigt, wenn der Zug pünktlich oder wenig verspätet ist. Rot bedeutet umgekehrt, dass der Zug eine Verspätung ab fünf Minuten hat. Wenn die Fahrplanzeit nur in schwarz erscheint, liegen keine Echtzeitdaten vor.

Die optimierte Anzeige erleichtert Reisenden die Planung und Buchung ihrer Reise auch im Fall einer Großstörung, da ersichtlich ist, ob Echtzeitdaten vorliegen.