Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Berlin

Einschränkungen im Fernverkehr am Sonntag wegen Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Frankfurt am Main

Umleitungen am Sonntag, 7. Juli, voraussichtlich von 12 bis 17 Uhr • bundesweite Auswirkungen • angepasste Fahrpläne ab Freitagmittag in den Auskunftsmedien • DB hebt Zugbindung für Tickets teilweise auf

Wegen einer Bombenentschärfung in Frankfurt am Main kommt es am kommenden Sonntag voraussichtlich von 12 bis 17 Uhr zu Einschränkungen im Zugverkehr. Die 500-Kilo-Bombe aus dem 2. Weltkrieg wurde bei Bauarbeiten nahe der Europäischen Zentralbank entdeckt.

Der Hauptbahnhof bleibt geöffnet. Der stark befahrene Streckenabschnitt zwischen Frankfurt Süd und Hanau muss gesperrt werden. Daher wirkt sich die Sperrung bundesweit auf mehrere Fernverkehrslinien aus. Wegen nötiger Umleitungen kommt es zu Verspätungen von bis 45 Minuten, zu Ausfällen von Halten und vereinzelt auch zu Ausfällen im Teilabschnitt zwischen Frankfurt und Wiesbaden.

Betroffen von den Einschränkungen sind folgende ICE-Linien:

  • Hamburg–Berlin–Leipzig–Erfurt–Frankfurt–Mannheim–Stuttgart–München
  • Berlin–Kassel–Frankfurt–Mannheim–Basel–Interlaken
  • Berlin–Erfurt–Frankfurt
  • Kiel/Hamburg–Hannover–Kassel–Frankfurt–Mannheim–Basel–Chur
  • Kiel/Hamburg–Hannover–Kassel–Frankfurt–Mannheim–Stuttgart
  • Dortmund–Köln–Frankfurt–Würzburg–Nürnberg–München
  • Wiesbaden–Frankfurt–Erfurt–Leipzig–Dresden
  • Dortmund–Köln–Frankfurt–Würzburg–Nürnberg–Passau–Linz–Wien

Die angepassten Fahrplandaten sind ab Freitagmittag in den Auskunftsmedien der DB abrufbar.

Für Reisende im Fernverkehr, die im betreffenden Zeitraum in Frankfurt(Main) Hbf ein-, aus- oder umsteigen wollen, entfällt die Zugbindung. Sie können ihre Fahrkarte entweder kostenfrei stornieren lassen oder zu einer anderen Zeit fahren. Das Ticket kann in diesen Fällen bereits am Samstag, 6. Juli, und danach bis Sonntag, den 14. Juli, flexibel genutzt werden. Diese Kulanzregelung gilt für alle Angebote, inklusive Spar- und Super Sparpreise. Auch Platzreservierungen können kostenfrei umgetauscht werden. Die DB empfiehlt allen betroffenen Fahrgästen, die zeitlich flexibel sind, auf eine Verbindung außerhalb des Sperrzeitraumes auszuweichen.