Deutsche Bahn engagiert sich für den olympischen und paralympischen Nachwuchs und unterstützt 50. Jubiläum

Stage

Berlin

Deutsche Bahn engagiert sich für den olympischen und paralympischen Nachwuchs und unterstützt 50. Jubiläum

DB ist Partner der Deutschen Schulsportstiftung und schickt zum 50. Bestehen des Schulsportwettbewerbes „Jugend trainiert“ eine gebrandete Lok auf die Reise

Eine bunt gebrandete DB-Lokomotive mit dem Schriftzug „50 Jahre Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“ ist ab heute auf dem Streckennetz der DB unterwegs. Unter dem Motto „Erreiche Deine eigenen Ziele“ wurde die Jubiläums-Lok der Baureihe 101 am Berliner Hauptbahnhof von Jürgen Kornmann, Leiter Marketing & PR der Deutschen Bahn, Thomas Härtel, Vorstandsvorsitzender Deutsche Schulsportstiftung, sowie der Olympionikin Britta Steffen und dem Paralympioniken Markus Rehm vorgestellt.

Die Jubiläums-Lok setzt ein sichtbares Zeichen für die langjährige Partnerschaft der DB bei der Deutschen Schulsportstiftung und trägt damit gleichzeitig das gesellschaftliche Engagement der DB bei „Jugend trainiert“ in die Öffentlichkeit.

Jürgen Kornmann, Leiter Marketing & PR der Deutschen Bahn: „Wir sind sehr stolz darauf, heute diese Lok auf die Reise zu schicken. Wir blicken auf eine langjährige Partnerschaft mit der Deutschen Schulsportstiftung zurück, in der wir aktiv junge sportliche Nachwuchstalente bei der Ausübung ihres Sports innerhalb der Wettbewerbe unterstützen. Außerdem ist die An- und Abreise mit der Bahn für die Athletinnen und Athleten aus ganz Deutschland gleichzeitig auch ein Thema des Klimaschutzes.“

Rund 4.500 sportliche Talente mit und ohne Behinderung werden zum Bundesfinale in Berlin vom 22. bis 26. September erwartet. Die DB übernimmt als exklusiver Hauptsponsor und Mobilitätspartner die kostenfreie und umweltfreundliche An- und Abreise mit den Zügen der DB und organisiert die Unterbringung der jungen Athletinnen, Athleten und deren Begleiter.

Erster Anlaufpunkt für die Finalveranstaltungen in Berlin ist der Berliner Hauptbahnhof, der während der Lokpräsentation von der Deutschen Schulsportstiftung mit einer Plakette als einer der wichtigsten Standorte für „Jugend trainiert“ ausgezeichnet wurde. Die Akkreditierung der aus allen Bundesländern anreisenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer findet hier statt.

Die DB ist seit 1995 Partner der Deutschen Schulsportstiftung und seit 2012 Hauptsponsor des weltweit größten Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert“. Jährlich nehmen rund 800.000 sportliche Talente im Alter von 8 bis 19 Jahren bundesweit teil. Zu den Bundesfinalveranstaltungen reisen im Frühjahr und 

Herbst jeweils rund 4.500 Athletinnen und Athleten nach Berlin. Beim diesjährigen Herbstfinale werden sich die Nachwuchstalente in zehn Disziplinen messen und das 50. Jubiläum des Schulsportwettbewerbs feiern.

Die Eröffnungsveranstaltung des Herbstfinales findet am 23. September von 10 bis 11.30 Uhr im Berliner Olympiastadion statt. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Schirmherr sowie der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Dr. Richard Lutz, sind Teilnehmer des Eröffnungsprogramms.

Bahn gebrandete Lok Jugend trainirt für Olympia Jürgen Kornmann Thomas Hertel

Bahn gebrandete Lok Jugend trainirt für Olympia Jürgen Kornmann Thomas Hertel

Pressefotos der Veranstaltung zum Download: