Mindestlohn: Deutsche Bahn erhöht auf 12,62 Euro

Presseinformationen des DB Konzerns
16. September 2022, 14:30 Uhr
Berlin

Artikel: Mindestlohn: Deutsche Bahn erhöht auf 12,62 Euro

Rund 2.000 Beschäftigte profitieren

Die Deutsche Bahn (DB) geht zum 1. Oktober 2022 deutlich über die gesetzlichen Vorgaben zum allgemeinen Mindestlohn hinaus. Die DB bezahlt den rund 2.000 betroffenen Mitarbeitenden rund fünf Prozent mehr als gesetzlich gefordert. Das bedeutet im allgemeinen Urlaubsmodell einen Stundenlohn von 12,62 Euro. Die Verbesserungen für die Beschäftigten werden übertariflich gewährt und pünktlich zum Monatswechsel umgesetzt.

Rund 2.000 von rund 220.000 Mitarbeitenden in Deutschland profitieren unmittelbar von diesem Schritt, darunter sind zum Beispiel Mitarbeitende in der Sicherheit oder Vegetationspflege. Neben dem Tabellenentgelt erhalten die Beschäftigten unverändert weitere Leistungen wie jährliche Zuwendungen, verschiedene Zulagen und betriebliche Altersvorsorge.

12,62 statt 12,00 Euro pro Stunde: Das bedeutet am Ende des Monats im Schnitt mindestens rund 100 Euro (brutto) mehr.