Pfingstverkehr rollt stabil – Züge im Mai pünktlicher als im Vorjahr

Stage

Stage

Berlin

Pfingstverkehr rollt stabil – Züge im Mai pünktlicher als im Vorjahr

1,5 Millionen Reisende an verlängerten Mai-Wochenenden im DB-Fernverkehr • Pünktlichkeit im Monat Mai bei über 86 Prozent

Die Deutsche Bahn zieht eine positive Bilanz zum Pfingstverkehr. Am vergangenen langen Wochenende nutzten rund 750.000 Reisende die Fernzüge in Deutschland. Die Reisendenzahl erreicht damit etwa die Hälfte des Aufkommens von Pfingsten 2019.

Rund 1,5 Millionen Reisende waren insgesamt an den verlängerten Mai-Wochenenden zu Himmelfahrt und Pfingsten im ICE oder IC der DB unterwegs. Der DB-Fernverkehr erreichte im Mai eine durchschnittliche Pünktlichkeit von 86,3 Prozent (+6,5 Prozentpunkte gegenüber Vorjahr).

„Wir sehen eine allmähliche Erholung der Fahrgastzahlen. Auch die neue Auslastungsanzeige in unseren Buchungssystemen hat dazu beigetragen, dass die Reise mit uns berechenbar ist. Pünktlich vor dem Wochenende haben die Auskunftssysteme bahn.de und DB Navigator bei Vorabbuchungen von über 50 Prozent den jeweiligen Zug als bereits stark nachgefragt angezeigt“, so DB-Fernverkehrschef Michael Peterson. „Wer seine Reise flexibel gestalten konnte, hatte so die Möglichkeit rechtzeitig auf weniger nachgefragte Verbindungen auszuweichen.“


Hinweis für Redaktionen: Weitere Informationen stehen auf www.deutschebahn.com/presse zur Verfügung.