Verhandlungen mit EVG unterbrochen

Stage

Presseinformationen des DB Konzerns

Stage

Frankfurt

Verhandlungen mit EVG unterbrochen

Stand wird in den jeweiligen Gremien bewertet • Verhandlungen sollen zeitnah fortgesetzt werden

Die Verhandlungen zwischen der Deutschen Bahn (DB) und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG wurden nach fünf intensiven und konstruktiven Tagen heute in Frankfurt unterbrochen. In den nächsten Tagen wird der Stand in den jeweiligen Gremien bewertet. Die DB möchte die Verhandlungen zeitnah fortsetzen. Ziel der DB ist es nach wie vor, eine kurzfristige Verständigung zur Bewältigung der Folgen der Corona Krise mit der EVG zu erzielen. Das Unternehmen hält dies nach den bislang erreichten Annäherungen für machbar.


>> Informationen zum "Bündnis für unsere Bahn" finden Sie hier