Bahn für Europa

Stage

Bahn für Europa

Die Lebensadern Europas sind die Verkehrsnetze • Wir stehen für Vielfalt und Toleranz • Das Zusammengehen Europas ist seit Jahrzehnten Garant für Frieden, Freiheit und Wohlstand in Deutschland und Europa

Gute nachbarschaftliche Beziehungen und gemeinsames Agieren auf europäischer Ebene fördern das Zusammenwachsen von Menschen und Wirtschaft. Die Schiene ist ein starkes Rückgrat für Europa.

DB-Chef Dr. Richard Lutz mit Kolleginnen und Kollegen der DB aus verschiedenen europäischen Ländern (Namen siehen MediaPortal

Das Zusammengehen Europas ist seit Jahrzehnten Garant für Frieden, Freiheit und Wohlstand in Deutschland und Europa.

Wir sind den europäischen Werten verpflichtet: Freizügigkeit für Personen, Waren und Dienstleistungen sowie Vielfalt und Toleranz sind für uns unverzichtbar. Die Lebensadern Europas sind die Verkehrsnetze.

Allein in Deutschland arbeiten Kolleginnen und Kollegen aus über 100 Ländern für die Deutsche Bahn AG.

Wir bewegen Menschen und Europa!


Das Europa-Motiv auf der Fassade des Hauptbahnhofes: Damit zeigen wir im Wortsinn Flagge. Wir bei der DB sind Teil der europäischen Eisenbahnerfamilie. Die europäischen Bahnen stehen für Vielfalt, für Toleranz und für internationale Kooperationen. Die enge Zusammenarbeit ist die Grundlage für den Erfolg des europäischen, grenzüberschreitenden Schienenverkehrs. Die Schienenwege sind das Rückgrat der Mobilität in Europa und aktiver Beitrag zum Klimaschutz.“

Bahnchef Richard Lutz


Die Deutsche Bahn und Europa
Die Deutsche Bahn baut so viel wie noch nie in europäischen Korridoren, rückt Großprojekte in europäische Dimensionen und befördert in Europa jeden Tag 11,4 Millionen Menschen.

Wir fahren in 150 europäische Städte.


Rund 150 europäische Städte sind direkt von Deutschland aus erreichbar. Täglich nutzen mehr als 40.000 Fahrgäste die rund 240 Zugverbindungen, von denen 50 Prozent mit dem ICE und weiteren Hochgeschwindigkeitszügen befahren werden. In Europa befördert die Deutsche Bahn jeden Tag 11,4 Millionen Menschen. 

Derzeit bietet die Deutsche Bahn in Kooperation mit Partnerbahnen direkte ICE-Verbindungen in fünf Länder an: Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien und die Niederlande. 

2019 entdecken weitere tausende junger Menschen Europa mit dem Zug. Die EU stellt 18-jährigen kostenlos ein Interrail-Ticket zur Verfügung, mit dem sie 30 Tage lang kreuz und quer über den Kontinent reisen können. Allein 2018 haben rund 30.000 einen Travel-Pass erhalten. 

Wir sind das Rückgrat des europäischen Verkehrs.


Die Deutsche Bahn baut so viel wie noch nie in europäischen Korridoren und rückt Großprojekte in europäische Dimensionen. 

Das Transeuropäische Verkehrsnetz (TEN) besteht aus neun grenzüberschreitenden Korridoren. Sechs führen durch Deutschland:  die Korridore, Nordsee-Ostsee, Orient/ Östliches Mittelmeer, Skandinavien-Mittelmeer, Rhein-Alpen, Atlantik und Rhein-Donau.

Von Deutschland als Knoten des „Trans-European Networks“ (TEN) verlaufen leistungsstarke Verbindungen in alle Himmelsrichtungen der EU.
Der Ausbau der Transeuropäischen Netze ist eine Kernaufgabe der EU, bei der die Anstrengungen von Bund, Ländern, EU und Eisenbahninfrastrukturbetreibern nahtlos ineinandergreifen. Eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur ist das Rückgrat der Wettbewerbsfähigkeit Europas, ohne die das zukünftige Verkehrswachstum nicht zu bewältigen ist. 

Die Digitale Schiene eint Europa. So hat die EU mit dem digitalen Zugleit- und Sicherungssystem ETCS (European Train Control System) einen entscheidenden Baustein für ein einheitliches europäisches Eisenbahnnetz geschaffen. 
Deutschland verfolgt mit dem Programm „Digitale Schiene Deutschland“ einen konsequenten technologischen Modernisierungskurs. Durch den Einsatz von ETCS und die Digitalisierung des gesamten Systems werden wir die Kapazität auf dem Netz um bis zu 20 Prozent erhöhen. So werden zukünftig mehr Züge fahren, gleichzeitig wird die Zuverlässigkeit des Verkehrs steigen und das Netz wird europäischer.

Über 60 Prozent unseres Schienengüterverkehrs geht über mindestens eine Landesgrenze und reicht zum Teil weit über Europa hinaus.


DB Cargo ist die führende Güterbahn Europas und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter außerhalb Deutschlands. Im Schienengüterverkehr betreibt die DB ein internationales Netzwerk und ist in 17 Ländern in Europa aktiv. DB Cargo transportiert werktäglich über eine Million Tonnen Güter auf der Schiene. Für ihre Kunden erweitert die Güterbahn stetig ihr Angebot an europäischen Verkehren. Jüngstes Beispiel: Eine multimodale Verbindung von Saarbrücken direkt an die französisch-spanische Grenze nach Perpignan.

DB Cargo investiert seit Jahren kontinuierlich in die Modernisierung und Digitalisierung seiner Flotte. 2018 hat das Unternehmen unter anderem 60 mehrsystemfähige Vectrons von Siemens für den grenzüberschreitenden Verkehr beschafft. 2019 kommen 40 weitere Lokomotiven dazu. Die mit dem Europäischen Zugsicherungssystem ETCS ausgestatteten Lokomotiven sind auf dem Rhein-Alpen-Korridor in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, den Niederlanden und ab 2020 in Belgien unterwegs. Zudem verfügt das Unternehmen schon heute über 15.000 mit intelligenter Sensorik ausgerüstete Güterwagen und rund 1.600 TechLoks.

Arriva gehört zu den größten europäischen Mobilitätsdienstleistern mit Bus- und Schienenverkehr in 14 Ländern.


Der Regionalexpress RE 18 zwischen Maastricht und Aachen ist die erste Direktverbindung seit mehr als 26 Jahren auf der Schiene. DB Arriva betreibt die neuen elektrischen Züge auf der seit Dezember neu elektrifizierten Strecke zwischen Maastricht und Aachen. 

Zudem betreibt Arriva zahlreiche grenzüberschreitende internationale Buslinien wie DB Arriva Slovenia mit der DB Arriva Express Linie Ljubljana-Trieste-Ljubljana. 

Wir sind ein europäisches Unternehmen und haben Mitarbeiter aus und in ganz Europa


Die Deutsche Bahn und die Mitarbeiter stehen für Vielfalt und Toleranz. Allein in Deutschland arbeiten Kolleginnen und Kollegen aus über 100 Ländern für unser Unternehmen. Weltweit sind über 330.000 Menschen in mehr als 130 Ländern für die Deutsche Bahn tätig. Rund 91 Prozent aller DB-Mitarbeiter arbeiten in Europa! 

Mitarbeiterzahlen mit Datenstand 31.12.2018:

DB-Mitarbeiter gesamt: 331.568

Davon in Deutschland: 205.041
Davon weltweit: 126.527
Davon in Europa (inkl. Deutschland): 301.506
Davon in Europa (exklusive Deutschland): 96.465

Aus diesem Grund setzt sich die Deutsche Bahn jeden Tag aktiv für ein friedliches Miteinander und gegen Fremdenfeindlichkeit ein. Um im Unternehmensalltag ein offenes Miteinander verschiedener Kulturen und Lebensformen zu fördern, gibt es eine Konzernbetriebsvereinbarung für Gleichbehandlung und zum Schutz vor Diskriminierung. 

Hinweis für Redaktionen: Bei Interesse an einem Mitarbeiter-Porträt wenden Sie sich bitte an die 24/7-Pressestelle (Tel.: 030 297-61030; E-Mail: presse@deutschebahn.com). Vielen Dank!