Deutsche Bahn

Gute Bilanz: Dritter Fahrgastrekord in Folge

DB-Chef Richard Lutz: „Wirtschaftliche Ziele im Jahr 2017 erreicht, bei Qualität und Pünktlichkeit müssen wir nachlegen“ • DB Schenker legt Rekordzahlen vor

Rekordumsatz, Gewinn-Plus und erneut mehr Fahrgäste im Fernverkehr: Die Deutsche Bahn hat im Jahr 2017 ihre wirtschaftlichen Ziele erreicht. Im Schienenpersonenfernverkehr ist die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahr um 3,2 Millionen gestiegen. Über 142 Millionen Fahrgäste (Vorjahr: 139 Millionen) reisten in den Fernverkehrszügen der DB (+2,3 Prozent). Das war der dritte Fahrgastrekord in Folge. 

Der bereinigte Umsatz des DB-Konzerns kletterte um 5,2 Prozent auf 42,7 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis (EBIT bereinigt) stieg um 10,6 Prozent auf 2,15 Milliarden Euro. 

Wir haben Wort gehalten und geliefert. Die erfreulichen Zahlen können jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir bei Qualität und Pünktlichkeit nachlegen müssen." 
DB-Vorstandsvorsitzender Dr. Richard Lutz

 


Bildergalerie Bilanz-Pressekonferenz 2018