DB Logo

Hamburg

Über 100 neue Busse für den Norden

DB Regio Bus Nord verjüngt ihre Fahrzeugflotte

Die DB Regio Bus Nord verjüngt ihre Fahrzeugflotte. Bis zum Jahresende werden bei den Busgesellschaften im Norden 116 neue, moderne Busse im Einsatz sein.

Der Fahrzeugpool der neuen und modernen Busse reicht vom Kleinbus bis zum Gelenkbus.

Die neue Fahrzeugflotte ist größtenteils mit Niederflurbussen ausgestattet. Mit diesem neuen Service bietet DB Regio Bus Nord mobilitätseingeschränkten Fahrgästen eine bequemere und attraktivere Reiseplanung. Zudem sind sie komfortabel, zuverlässig, wartungsarm und sparsam im Verbrauch. Weitere Ausstattungsmerkmale, wie WLAN und Klimaanlage richten sich nach den Vorgaben des Bestellers.

Seit Ende Juli sind bereits 95 neue Busse im Norden unterwegs.

Die Fahrzeuge von IVECO erfüllen die Euro-6-Abgasnorm ohne Abgasrückführung. Im Vergleich zur Vorgängernorm wird 80 Prozent des Stickoxidausstoßes eingespart, die ausgestoßene Partikelmasse sinkt insgesamt um rund 60 Prozent. Auch der Kraftstoffverbrauch und die damit  entstehenden Kosten gehen zurück. Ökonomie und Ökologie gehen Hand in Hand.

Daniel Marx, Regionalleiter Produktion: ,,DB Regio Bus Nord bekommt neue Aufträge und neue Fahrzeuge: Mit mehr als 100 neuen Fahrzeugen wird die Flotte in diesem Jahr verjüngt. Für Fahrgäste, Aufgabenträger und auch Fahrdienstkollegen verbessern wir so den Alltag‘‘


Mit über 95 Millionen Fahrgästen im Jahr 2016 ist DB Regio Bus Nord einer der größten Anbieter im norddeutschen Busverkehr. Mit sechs Busgesellschaften stellt sie die Mobilität in der Region sicher.