DB Logo

Nürnberg

Brückenerneuerung auf der Gräfenbergbahn

Deutsche Bahn erneuert die Eisenbahnüberführungen über den Demmerweg und den Schleifweg in Heroldsberg • Gesamtinvestition von rund sieben Millionen Euro

Ab 20. Mai erneuert die Deutsche Bahn die Eisenbahnüberführungen über den Demmerweg und den Schleifweg in der Gemeinde Heroldsberg. Die Baumaßnahmen werden vsl. bis Mitte 2020 andauern. Während dieses Zeitraums ist der Demmerweg im Bereich der Eisenbahnüberführung für den Straßen- und Fußgängerverkehr gesperrt. Der Schleifweg ist für den PKW- und LKW-Verkehr gesperrt. Der Zugang zum Bahnhof Heroldsberg Nord ist für Fußgänger möglich. Die Zufahrt zum Modellflugplatz ist über den Schleifweg nicht offen und muss daher über die Bäckengasse oder die Gemeinde Kalchreuth erfolgen.

Die neuen Brückenbauwerke werden neben der Bahnstrecke als Stahlbetonrahmen mit den gleichen Lichten Weiten und Höhen erstellt und Ende Oktober eingeschoben. Die Erneuerungen der Eisenbahnüberführungen sind Bestandteil der dritten Stufe des Plans zur Verbesserung der Infrastruktur der Gräfenbergbahn.

Fünf Stufenplan Gräfenbergbahn zur Verbesserung der Infrastruktur

Nachdem in den ersten beiden Stufen u.a. bereits Langsamfahrstellen beseitigt, 24 Kilometer Gleis durchgearbeitet und bei drei Bahnübergängen die Straßenbeläge erneuert wurden, beginnen mit der 3. Stufe die Erneuerungen der beiden Eisenbahnüberführungen. In diese Maßnahme werden rund sieben Millionen Euro investiert.

Infos zur Gräfenbergbahn

Die Gräfenbergbahn ist eines der erfolgreichsten Reaktivierungsprojekte in Bayern. Eine von der Stilllegung betroffene Strecke wurde im Jahr 1998 für rund 23 Millionen saniert und reaktiviert.

Kontinuierlich wurde weiter in die Instandhaltung investiert. Die Streckensubstanz ist gut, wird regelmäßig überprüft und erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen an einen sicheren Bahnbetrieb - ist aber letztlich nicht mit dem Standard einer Neubaustrecke vergleichbar.

Mittelfristig wird die DB bis ins Jahr 2020 in die Infrastruktur der Gräfenbergbahn weitere rund 10 Millionen Euro investieren (insb. für den Neubau/Ersatz zweier Bahnbrücken).

In Summe führen diese Investitionen in die Gräfenbergbahn zu deutlichen Qualitätsverbesserungen.


Weitere Informationen zur Gräfenbergbahn unter:

https://www.bahn.de/regional/view/regionen/bayern/info/graefenbergbahn.shtml