DB Logo

Stuttgart

Fahrplanwechsel - die wichtigsten Änderungen bei der Westfrankenbahn (WFB)

Doppelstock-Züge mit Lokbaureihe 218 bieten mehr Platz

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember bei der Westfrankenbahn verkehren die ersten Doppelstockwagen (Dostos) zwischen Miltenberg und Aschaffenburg und ersetzen teilweise die bisher gewohnten Fahrzeuge. Neben den Dostos verkehren aber auch weiterhin die bisher bekannte Fahrzeuge VT 628 und VT 642.

Die Zugeinheit mit den Dostos verkehrt mit zwei Loks der Baureihe 218 von Montag bis Freitag und bietet ein erhöhtes Platzangebot:

Aschaffenburg Hbf ab: 5.41 Uhr, 8.36 Uhr, 11.39 Uhr, 13.39 Uhr, 15.39 Uhr, 17.39 Uhr

Miltenberg ab: 6.40 Uhr, 10.37 Uhr, 12.45 Uhr, 14.37 Uhr, 16.27 Uhr, 18.30 Uhr

Die Dostos können vorab am Sonntag, 10. Dezember, getestet werden. An diesem Tag fährt die WFB vier zusätzliche Regionalbahnen:

Aschaffenburg Hbf ab: 11.39 Uhr, 15.39 Uhr

Miltenberg ab: 13:37 Uhr, 17:37 Uhr

Diese Adventszüge verbinden die Weihnachtsmärkte in Aschaffenburg und Miltenberg. Die Mitfahrt in diesen vier Zügen ist kostenlos.

Zugverstärkungen im Advent

An den Adventswochenenden (außer 24.12.) verstärkt die WFB zusätzlich ihre Züge zwischen Miltenberg und Aschaffenburg in folgendem Zeitfenster:

Samstags von 8.37 Uhr bis 20 Uhr

Sonntag von 12.37 Uhr bis 20 Uhr

Maintalbahn

Die letzten RB von Aschaffenburg Hbf nach Miltenberg fahren ab 22.39 Uhr im Takt und nehmen so die ICE-Anschlüsse aus Würzburg in Aschaffenburg mit.

Die letzte RB aus Lauda fährt ab Wertheim einige Minuten später und erreicht Aschaffenburg Hbf um 23.15 Uhr.

Folgende Züge werden verstärkt:

RB ab Miltenberg 13.37 Uhr–Aschaffenburg an 14.21 Uhr

RB ab Aschaffenburg 14.39 Uhr–Miltenberg 15.23 Uhr

Madonnenlandbahn

Die Fahrplanänderungen infolge der Neckartal-Baustelle werden zurückgenommen. Am Wochenende verkürzt sich die Reisezeit von Seckach nach Aschaffenburg deutlich auf zwei Stunden. Auch die Anschlüsse von und zur S-Bahn in Seckach sind besser. An Schultagen fährt die Regionalbahn ab Miltenberg um 6.25 Uhr ab Seckach um 7.32 Uhr weiter nach Osterburken (an 7.39 Uhr).

Tauberbahn

Für bessere Anschlusssicherheit fährt die RB (Montag-Freitag) in Lauda erst um 15.14 Uhr ab bei unveränderter Ankunft in Wertheim um 15.56 Uhr.

Die erste RB Crailsheim-Lauda-Würzburg fährt von Markelsheim bis Lauda zwischen 3 und 7 Minuten später. Zwischen Lauda und Würzburg bleiben die Fahrzeiten unverändert.