Deutsche Bahn

Ausbildungswerkstatt der Deutschen Bahn in Darmstadt qualifiziert seit 40 Jahren Berufseinsteiger

Elektroniker und Gleisbauer besonders gefragte Ausbildungsberufe • DB-Ausbildungswerkstatt Darmstadt bietet hohes Qualifizierungsniveau • DB ist mit über 50 Ausbildungsberufen national einer der größten Ausbilder

Auszubildender Elektroniker im Betriebsdienst
zurück zur Übersicht

03.07.2017 13:55 Uhr Frankfurt am Main

Ausbildungswerkstatt der Deutschen Bahn in Darmstadt qualifiziert seit 40 Jahren Berufseinsteiger

Elektroniker und Gleisbauer besonders gefragte Ausbildungsberufe • DB-Ausbildungswerkstatt Darmstadt bietet hohes Qualifizierungsniveau • DB ist mit über 50 Ausbildungsberufen national einer der größten Ausbilder

Auch 2017 starten wieder rund 3.400 Auszubildende und 300 Dual Studierende bei der Deutschen Bahn ins Berufsleben. Damit bleibt die DB einer der größten Ausbilder in Deutschland. Gefolgt von Elektronikern und Gleisbauern stehen Lokführer und Fahrdienstleiter mit jeweils rund 430 Ausbildungsplätzen unverändert an der Spitze der gefragtesten DB-Ausbildungsberufe.

Den größten Teil der Ausbildungsangebote machen die gewerblich-technischen Berufe wie beispielsweise Mechatroniker/-in, Industriemechaniker/-in oder Elektroniker/-in für Betriebstechnik aus. In der Fahrzeuginstandhaltung, in Stellwerken oder bei der Wartung von Maschinen und Anlagen sind sie als technische Fachkräfte gefragt. In eigenen Ausbildungswerkstätten qualifiziert die DB hierfür ihre eigenen und bei Bedarf auch Auszubildende Dritter auf  hohem Niveau –in der DB Ausbildungswerkstatt Darmstadt seit 40 Jahren.

Die Ausbildungsdauer variiert in der Regel zwischen 2,5 und 3,5 Jahren – je nachdem, um welche Ausbildung es sich handelt und welche Vorkenntnisse erfüllt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildung bei der Deutschen Bahn verkürzt werden. In einem großen Unternehmen wie der Deutschen Bahn stehen den jungen Menschen viele Türen offen.

Mit über 500 Berufen und enormen Entwicklungsmöglichkeiten haben die DB Auszubildenden spannende Perspektiven. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung bietet die Deutsche Bahn (DB)  eine unbefristete Übernahme an. Die DB bildet derzeit in Hessen 1.310, in Rheinland-Pfalz 371 und im Saarland 74 junge Menschen aus. Die Bandbreite geht von gewerblich technischen Berufen über die klassischen Verkehrsberufe der DB und den kaufmännisch-serviceorienterten Berufen bis hin zu den Logistikberufen im Unternehmen.

Hinweis für die Redaktionen: Sollten Sie Interesse daran haben, mit Auszubildenden und Ausbildern der DB ein Interview für eine Berichterstattung zu führen melden Sie sich bitte unter Tel: 069 265 24919 bzw. unter E-Mail: presse.f@deutschebahn.com.