Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

06.10.2017 Berlin

Neue Aufzüge für Schwerin Mitte

120.000 Euro für stufenfreies Ein- und Aussteigen

Die Deutsche Bahn ersetzt von Oktober bis Dezember dieses Jahres die beiden alten Aufzüge in Schwerin Mitte durch neue, moderne Anlagen. Dafür werden 120.000 Euro investiert.

Mobilitätseingeschränkte Reisende ‎sollten während der Arbeiten am Aufzug Bahnsteig 2, vom 9. Oktober bis 13. November, schon im Bahnhof Schwerin Hbf. aussteigen und vom 13. November bis 22. Dezember, während der Arbeiten am Aufzug Bahnsteig 1, bis zum Schweriner Hauptbahnhof weiterfahren. Von dort kann der ÖPNV ins Stadtzentrum‎ genutzt werden.