Erläuterung Pünktlichkeitswerte November 2022

Bahnhofsuhr

Artikel: Erläuterung Pünktlichkeitswerte November 2022

Güterzugunglück bremst die Bahn aus: Nachdem der DB-Fernverkehr im Vergleich zum Sommer in den vergangenen Monaten wieder pünktlicher unterwegs war, sind die ICE- und IC-Züge seit Mitte November durch die Güterzug-Kollision bei Gifhorn ausgebremst worden. Der Unfall hat eine Hauptmagistrale des Schienenverkehrs in Deutschland schwer beschädigt. 61,1 Prozent der Fernverkehrszüge haben im November pünktlich ihr Ziel erreicht (Vormonat:63,2 Prozent).

Erhebungsgrundlage für die Pünktlichkeitsentwicklung:
Die dargestellten Prozentwerte geben den Anteil pünktlicher Halte in Bezug auf alle Unterwegs- und Endhalte wieder. Ein Halt wird als pünktlich gewertet, wenn die planmäßige Ankunftszeit um weniger als 6 bzw. 16 Minuten überschritten wurde. Die Pünktlichkeitsstatistik bildet die mehr als 800.000 Fahrten von DB-Personenzügen eines Monats ab. Dabei fließen alle Verkehrshalte der mehr als 20.000 monatlichen Fahrten im Fernverkehr und der rund 780.000 monatlichen Fahrten im Nahverkehr - inklusive aller S-Bahnen - in die Pünktlichkeitserhebung ein.