Arbeitsanweisungen und Leitfäden Infrastruktur

Artikel: Arbeitsanweisungen und Leitfäden Infrastruktur

Hier finden Sie alle aktuell gültigen Arbeitsanweisungen und Leitfäden für Infrastrukturprojekte der DB InfraGO AG. Die Administration erfolgt durch die DB InfraGO AG.

Arbeitsanweisungen

Mit zunehmender Planung der Baumaßnahmen steigt der Anspruch an eine detaillierte Bauphasen- und Bauzustandsplanung, die für die baubetriebliche Anmeldung erforderlich ist. Die Qualität der Bauphasen- und Bauzustandsplanung hat hier einen wesentlichen Einfluss auf die Gesamtplanung der Infrastrukturmaßnahmen, die bauliche Umsetzung dieser und damit auch auf den Projekterfolg.

Um diesen Qualitätsanspruch umzusetzen, wurde die Arbeitsanweisung Bauphasen- und Bauzustandsplanung eingeführt.

Downloadbereich der Arbeitsanweisungen

Leitfäden 

Der Leitfaden (LF) Bau- und Sperrzeitenkatalog dient der Ermittlung von Zeitdauern für die Erstellung von Terminplänen und Bauabläufen und der Untersetzung von baubetrieblichen Anmeldungen.

 Er stellt sicher, dass

  • für die Ermittlung von Bauzeiten- und Sperrzeiten ein gleiches Verständnis über verwendete Begriffe und Abkürzungen besteht,
  • die Ermittlung auf einheitlichen Zeitansätzen beruht und
  • die dazugehörigen Prämissen verständlich sind.

Die Anwendung des Leitfadens kann in allen Leistungsphasen eines Projektes erfolgen.

Um das Ziel nach einer hohen Pünktlichkeit und einer steigenden Verkehrsleistung durch ein starkes Netz zu unterstützen, wurden durch Länder, Bund und die Bahn umfangreiche Ausbau- und Erneuerungsprogramme aufgesetzt. Die Realisierung dieser Bauprogramme erfordert insbesondere auf hochbelasteten Strecken eine sehr gute Verzahnung von Bautätigkeit und Verkehr.

In diesem Konzeptpapier „Grundsätze der Projektplanung und -realisierung im Hochleistungsnetz“ sind die wichtigsten Ansätze, die im Zuge von Bauprojekten im Hochleistungsnetz angewendet werden sollen, erläutert.

Downloadbereich der Leitfäden