Am ersten Ferientag heißt es wieder „Freie Fahrt für 1er-Schülerinnen und 1er-Schüler“ 

Drehgenehmigung Drehgenehmigung
FAQ FAQ Mediathek Mediathek Kundenkontakt Kundenkontakt
09. Juli 2024, 10:00 Uhr
München

Artikel: Am ersten Ferientag heißt es wieder „Freie Fahrt für 1er-Schülerinnen und 1er-Schüler“ 

Kostenlos und nachhaltig durch ganz Bayern reisen • Belohnung für sehr gute schulische Leistungen   

Auf kostenlos Bahnfahren dürfen sich am ersten Ferientag der Sommerferien wieder Bayerns 1er-Schülerinnen und 1er-Schüler freuen. Die Aktion richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der bayerischen Grund-, Mittel-, Förder-, Wirtschafts-, Real-, Fachober- und Berufsoberschulen sowie Gymnasien mit einer „Eins“, einem „Sehr gut“, einer entsprechenden Punktzahl im Zeugnis oder mit einem sehr guten Verbalgutachten. Die freie Fahrt gilt am 29. Juli 2024 von 0 Uhr bis 24 Uhr in allen Nahverkehrszügen in Bayern in der 2. Klasse. Mitzubringen sind eine Zeugniskopie und ein gültiger Personal-, Kinder- oder Schülerausweis. 

Bayerns Kultusministerin Anna Stolz: „Eure Einser haben sich gelohnt: Ihr könnt damit nun einen Tag lang kostenlos mit der Bahn durch Bayern reisen. Zum Beginn der Sommerferien könnt Ihr damit vielleicht auch noch unbekannte Orte in Bayern kennenlernen. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß bei Eurem Ausflug und viele neue Eindrücke! Ein großes Dankeschön an die DB Regio und die anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen in Bayern, die unseren Schülerinnen und Schülern diesen Tag ermöglichen.“  

Patrick Pönisch, Regionalleiter Marketing DB Regio Bayern: „Umweltfreundlich und bequem durch ganz Bayern reisen – das geht nur mit der Bahn. Am ersten Ferientag haben alle 1er-Schülerinnen und 1er-Schüler einen ganztägigen Freifahrtschein. Wir hoffen, dass viele Kinder und Jugendliche das tolle Angebot nutzen und zum Ferienstart fleißig mit dem Zug unterwegs sind. Wir wollen die Bahn als nachhaltiges Verkehrsmittel und attraktiven Arbeitgeber bei jungen Menschen noch mehr ins Bewusstsein rücken, dafür ist die Aktion eine schöne Gelegenheit.“   

Neben den Regional- und S-Bahn-Zügen der DB Regio beteiligen sich alle anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen in Bayern zu den gleichen Konditionen an der Aktion. Zusätzlich können die Schülerinnen und Schüler von Bayern länderübergreifend bis Lauda, Crailsheim, Ulm Hbf, Sonneberg (Thür) Hbf, Salzburg Hbf, Kufstein, über die Außerfernbahn bis Reutte sowie auf der Strecke Memmingen – Wangen – Hergatz fahren.