DB Logo

Leipzig

S-Bahn macht Leipzig grün

Überraschende Blumenbotschafter der S-Bahn Mitteldeutschland in Leipzig

(Leipzig, 8. Juli 2021) An 35 Plätzen und Straßen in Leipzigs Innenstadt wurden kürzlich kleine Flächen bepflanzt, die für bunte Farbtupfer neben dem Asphalt sorgen. Unter anderem am Richard-Wagner-Platz, an der Grimmaischen Straße oder in der Südvorstadt ziehen die floralen Botschafter die Blicke der Passanten auf sich. Hinter der Pflanzaktion steckt die S-Bahn Mitteldeutschland. „Wir wollen damit Leipzig noch ein Stück schöner machen“, sagt Frank Bretzger, Produktmanager der S-Bahn Mitteldeutschland. „Wir zeigen aber auch: Die S-Bahn Mitteldeutschland steht für Nachhaltigkeit.“

Die Deutsche Bahn, zu der auch die S-Bahn Mitteldeutschland gehört, setzt sich seit langem für klimaschonende Beförderung ein. Zwei Milliarden Menschen waren 2019 in Deutschland mit Regional- und S-Bahn-Zügen unterwegs (Quelle: Geschäftsbericht der Deutschen Bahn AG 2020). Mit jeder Fahrt schützen sie die Umwelt. Denn ein Zug verbraucht pro Person und Kilometer nur rund ein Sechstel so viel Energie im Vergleich zum Pkw. Und eine Fahrt mit der S-Bahn verursacht zwei Drittel weniger CO2-Emissionen als die Fahrt mit dem Auto (Quelle: www.umweltmobilcheck.de).

Für die kleinen Beete hat Frank Bretzger noch einen Wunsch: „Damit sich alle noch lange daran erfreuen können wäre es schön, wenn sich die Anwohnerinnen und Anwohner ein wenig um die Blumen kümmern und sie ab und an gießen.“