DB Logo

Stuttgart

Mehr Komfort und neue Busse für Fahrgäste im Hochschwarzwald

Für mehr Komfort und ein besseres Fahrgefühl bringt die SBG SüdbadenBus GmbH im Hochschwarzwald neue Busse auf die Straße. Drei neue Fahrzeuge sind seit kurzem ab Neustadt (Schwarzwald) für Fahrgäste unterwegs. Es handelt es sich um 14 Meter lange Dreiachser des Herstellers MAN. Alle Busse sind umweltfreundlich nach Euro-VI-Standard ausgestattet.

Die Fahrgäste erleben einen besonderen Komfort: Neben bequemen Sitzen mit weitem Sitzabstand für längere Fahrzeiten haben die Busse USB-Steckdosen an jeder Sitzreihe. Die Bauweise des Fahrzeugs ermöglicht einen niedrigen Einstieg bei der vorderen und mittleren Tür. Die einflügelige vordere Tür öffnet nach außen und schützt mit luftdichter Schließtechnik besser vor Zugluft und Kälte. Das Gebläse der klimatisierten Fahrzeuge lässt sich stufenlos einstellen und sorgt dafür, dass der Innenraum im Stand nicht auskühlt. Eine fest eingebaute Trennscheibe im Fahrerbereich schützt vor dem unmittelbaren Kontakt – gerade in Coronazeiten. Eine Rückfahrkamera sorgt für mehr Sicht beim Rangieren für den Fahrer. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste bekommen Hilfe beim Fahrer und können eine eigene Stellfläche nutzen.

Daten und Fakten zum Bustyp MAN A45

  • Fahrzeug mit drei Türen und 360 PS-Dieselmotor mit Automatikgetriebe im Euro-VI-Standard
  • Länge: 14 Meter
  • 111 Fahrgäste finden darin Platz
  • LowEntry-Bauweise: Niederflureinstieg beim Fahrer und an der zweiten Tür
  • Rampe für Mobilitätseingeschränkte Reisende und Sondernutzungsfläche
  • Klimaanlage
  • Zielanzeige innen mit Bildschirm – außen 3-Seiten-Anzeige
  • Bequemere Sitze für längere Fahrzeiten
  • USB-Steckdosen an jeder Sitzreihe
  • Rückfahrkamera für Fahrer