DB Logo

Stuttgart

Deutsche Bahn verdichtet Schotter in Niederbühl

Arbeiten im Vorfeld des Vortriebs der Weströhre  Gleisstopfmaschine im Einsatz

Am Tunnel Rastatt steht der Weiterbau der Weströhre kurz bevor. In diesem Rahmen führt die Deutsche Bahn Stopfarbeiten durch. Sie dienen dazu, den Schotter unter der Rheintalbahn zu verdichten.  

Die Arbeiten finden vom 19. bis 20. und vom 26. bis 27. September 2021 statt. Dabei kommt eine Gleisstopfmaschine zum Einsatz. Dies ist leider mit Lärm verbunden. Die Bahn bittet um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Die Arbeiten finden zu folgenden Zeiten statt:

  • von Sonntag, 19. September, 15.30 Uhr, bis Montag, 20. September, 6.30 Uhr
  • von Sonntag, 26. September, 14 Uhr, bis Montag, 27. September, 5.30 Uhr

Für Arbeiten im Gleisbereich muss dieser aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Das ist aufgrund des hohen Zugaufkommens nur nachts möglich.


Hinweis für Redaktionen:

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.karlsruhe-basel.de.

In den sozialen Netzwerken unter:
Facebook www.facebook.com/tunnelrastatt, www.facebook.com/karlsruhebasel
Twitter www.twitter.com/karlsruhebasel (@KarlsruheBasel) und
Instagram www.instagram.com/tunnelrastatt (@tunnelrastatt) oder www.instagram.com/karlsruhebasel (@karlsruhebasel)

Das Großprojekt Karlsruhe–Basel wird kofinanziert von der Europäischen Union.