DB Logo

Wintervorbereitungen der Deutschen Bahn

70 Millionen Euro für schneefreie Gleise und Bahnsteige sowie winterfeste Fahrzeuge und Spezialtechnik • Zehntausende Einsatzkräfte bundesweit in Bereitschaft • Informationen für Reisende direkt vor Ort und über DB Navigator • Expertenteam wappnet Bahn gegen Folgen des Klimawandels

Damit die Züge auch in den Wintermonaten möglichst reibungslos rollen und die Reisenden verlässlich ihr Ziel erreichen, bereitet sich die DB schon Monate im Voraus auf die kalte Jahreszeit vor. Zehntausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Winterdienst-Profis sowie Spezialfahrzeuge stehen bei Schnee und Eis bereit, um Bahnsteige und Gleise schnellstmöglich freizuräumen. Züge und Loks macht die Deutsche Bahn in ihren Werkstätten winterfest und hält sie laufend instand. Kann der Fahrplan aufgrund widriger Witterung nicht eingehalten werden, ist oberste Priorität, die Reisenden unmittelbar zu informieren. Neben dem DB Navigator und Durchsagen erreicht die DB ihre Fahrgäste über mehr als 6.000 dynamische Schriftanzeiger auf den Bahnhöfen. Insgesamt stehen 70 Millionen Euro für die Wintervorbereitungen in diesem Jahr zur Verfügung.  


Der aktuelle Themendienst sowie weitere Informationen zum Download


 

Daten und Fakten  PDF | 296.5 KB


Stand: November 2020