DB Logo

Leipzig

Barrierefreier Umbau der Verkehrsstation Stendal

Ab 21. März neue Bauphase: Inbetriebnahme Bahnsteig 1 • Bahnsteig 7 baubedingt weiter bis 6. April nur über Vorplatz erreichbar

Die Deutsche Bahn erneuert mit finanzieller Beteiligung des Landes Sachsen-Anhalt die Verkehrsstation Stendal und baut diese barrierefrei aus. Die Bauarbeiten begannen im Mai 2019.

Ab 21. März wird im Hauptbahnhof Stendal der Bahnsteig 1 wieder in Betrieb genommen. Alle Behelfsbrücken für den Tunnelbau sind eingebaut.

Der Umweg zu Bahnsteig 7 bleibt bis zum 6. April weiter über den Vorplatz bestehen, da in einem Abschnitt von Bahnsteig 1 noch eine Elektroanlage aufgebaut wird.

Durch die Baustraße am Bahnsteig 1 bleiben der Warteraum und die Toilette weiter nicht erreichbar. Die Empfangshalle im Bahnhofsgebäude ist länger geöffnet. Die nächste öffentliche Toilette befindet sich am Busbahnhof.

Die Arbeiten für den neuen Tunnel gehen intensiv weiter. Die alten Anlagen werden vollständig abgebrochen, um Platz für den neuen Tunnel zu schaffen. Voraussichtlich nach Ostern werden die ersten Betonierarbeiten für den Neubau beginnen können.

Die Bahnsteige 2 bis 5 und 8 sind modernisiert und in Betrieb. Die Bahnsteige 6 und 7 sind ebenfalls in Betrieb.

Das Bauvorhaben:

In den vergangenen Monaten wurden nacheinander die Bahnsteige 2 bis 5 7 und 8 fertiggestellt. Zeitgleich und darüber hinaus werden der Personentunnel und die Treppenanlagen erneuert. Im Zuge des Tunnelneubaus werden an den Bahnsteigen 1, 2/3 und 4/5 Aufzüge errichtet. Um den barrierefreien Zugang herzustellen, werden die Bahnsteige den Einstiegshöhen der Nahverkehrszüge angepasst. Die neuen Bahnsteige erhalten ein Blindenleitsystem, neue Beschilderung und eine Ausstattung mit Windschutz, Vitrinen und Bänken. Die Beleuchtungsanlagen werden an den Bahnsteigen und im Personentunnel erneuert. Die Fahrgastinformationsanlage (FIA) auf den Bahnsteigen 1 und 4/5 steht weiterhin zur Verfügung. Die FIA auf den anderen Bahnsteigen werden innerhalb der nächsten vier Wochen wieder installiert. Die Arbeiten sollen Ende 2021 abgeschlossen sein. Das Land Sachsen-Anhalt und die Deutsche Bahn investieren rund 20 Millionen Euro.

Informationen zum Vorhaben unter: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/stendal-bahnhof