DB Logo

Leipzig

Deutsche Bahn erneuert die Gleise im Bahnhof Straußfurt

Erneuerung von Gleisen und Weichen auf der Strecke Erfurt–Wolkramshausen • Einschränkungen im Zugverkehr am 3. und 4. Oktober • Baubedingter Lärm möglich

Die Deutsche Bahn (DB) erneuert im Zeitraum von Freitag, 2. Oktober (23 Uhr) bis Montag, 5. Oktober (5 Uhr) Gleise und Weichen im Bahnhof Straußfurt auf der Strecke Erfurt–Wolkramshausen. Der Bahnhof Straußfurt ist im gesamten Zeitraum vollständig gesperrt. In der genannten Zeit werden Weichen, Schienen, Schwellen und Schotter erneuert.

Bereits ab Montag, 21. September bis Freitag, 2. Oktober finden Vorarbeiten im Bereich des Bahnhofs Straußfurt statt. In dieser Zeit werden fünf Weichen ausgebaut und durch durchgehende Gleise ersetzt. Hierdurch kann es vereinzelt zu kurzzeitigen Lärmbelästigungen kommen.

Der seit 1. August bestehende Sonderfahrplan der Nahverkehrslinie RE 55/56 Nordhausen–Erfurt mit verlängerten Fahr- und Haltezeiten endet am Freitag, 2. Oktober. In der Zeit von Samstag, 3. Oktober bis Sonntag, 4. Oktober werden die Züge der Linie RE 55/56 Nordhausen–Erfurt zwischen Greußen und Ringleben-Gebesee durch Busse ersetzt. Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33* sowie im mdr auf Texttafel 739 und im Internet unter www.deutschebahn.com/bauinfos.

Zum Einsatz kommen moderne Geräte und Technologien wie Zweiwegebagger, Stopfmaschine und Schotterplaniermaschine. Dennoch lassen sich lärmbedingte Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten nicht vollständig vermeiden. Auf lärmintensive Tätigkeiten wird in den Nächten verzichtet. Die Deutsche Bahn bittet Anwohner und Reisende um Verständnis für entstehende Unannehmlichkeiten.

* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.