DB Logo

Leipzig/Chemnitz

Erste Erzgebirgsbahn-Königin wird gekürt

Am Sonntag (20. Oktober) wird in Olbernhau die erste Erzgebirgsbahn-Königin gekürt.

Am Sonntag (20. Oktober) wird in Olbernhau die erste Erzgebirgsbahn-Königin gekürt. Sie wird künftig die Erzgebirgsbahn sowie die Tourismus- und Welterberegion repräsentieren. Kurz nach 15.00 Uhr wird ein Sondertriebwagen der Erzgebirgsbahn vor der historischen Kulisse der Saigerhütte positioniert. Begleitet von der Bergbahnkönigin Sylvia aus dem benachbarten Thüringen und von Trachtenträgern aus dem Erzgebirge, wird die neue Erzgebirgsbahn-Königin aus dem Zug steigen und sich erstmals der Öffentlichkeit vorstellen. 

Die Kür der Erzgebirgsbahn-Königin erfolgt zum „Tag des traditionellen Handwerks“ in Olbernhau mit Handwerkermarkt in der Welterbestätte „Saigerhütte Olbernhau-Grünthal“. Umrahmt vom bunten Markttreiben im Saigerhüttengelände, von Vorführungen alter Handwerkskunst und begleitet von musikalischen Darbietungen der Oberweißbacher Bergbahnkönigin Sylvia, erwartet die Gäste ein buntes Programm.