DB Logo

Leipzig/Chemnitz

Modernisierung Chemnitzer Viadukt: Halbzeit bei der öffentlichen Auslegung der Planänderungsunterlagen

Pläne liegen noch bis 12. August 2020 im Technischen Rathaus aus • Anmeldung beim Empfang erforderlich

Die geänderten Pläne der Deutschen Bahn (DB) zur Ertüchtigung des Chemnitzer Viadukts liegen noch bis einschließlich Mittwoch, 12. August 2020, für jedermann zur Einsicht in der Stadtverwaltung Chemnitz, im Technischen Rathaus, aus. Die Unterlagen beinhalten den Erläuterungsbericht, wie die ingenieurstechnisch bedeutsame Brücke über die Chemnitz fit gemacht werden soll für den Eisenbahnverkehr der Zukunft, sowie alle weitergehenden technischen Angaben und Pläne.

Aufgrund der coronabedingten Hygiene-Vorkehrungen müssen sich Interessierte beim Empfang im Technischen Rathaus zunächst anmelden. Anschließend werden sie abgeholt und können dann die Unterlagen einsehen.

Wo:        Technisches Rathaus, Stadtverwaltung Chemnitz
              Friedensplatz 1, 09111 Chemnitz

Wann:    montags bis donnerstags, 8.30 Uhr – 12.00 Uhr, sowie
              dienstags, 13.00 Uhr – 15:00 Uhr,

              mittwochs, 13.00 Uhr – 16.00 Uhr und

              donnerstags, 13.00 Uhr – 18.00 Uhr

Darüber hinaus sind die Planänderungsunterlagen auch online verfügbar auf der Webseite der Landesdirektion Sachsen unter https://www.lds.sachsen.de/bekanntmachung/?ID=16583&art_param=630.

Hinweis:

Alle Informationen zum Projekt Chemnitzer Bahnbogen als Teil der Sachsen-Franken-Magistrale werden im BauInfoPortal der DB unter https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/chemnitzer-bahnbogen bereitgestellt.