DB Logo

Leipzig

Videoreisezentrum in Bad Langensalza eröffnet

Persönliche Beratung per Video-Konferenz • Seit neun Jahren sind Videoreisezentren erfolgreich

Die Deutsche Bahn (DB) und der Freistaat Thüringen haben nach Leinefelde das zweite Video-Reisezentrum in Thüringen eröffnet. „In der barrierefrei erreichbaren Kabine können sich Fahrgäste per Video-Konferenz von ortskundigen Reiseberaterinnen und Reiseberatern persönlich informieren lassen und ihre Tickets kaufen. Damit bieten wir allen Reisenden einen umfassenden Service, denn die Kunden erhalten Beratung, Information und Fahrscheine für den Nah- und Fernverkehr aus einer Hand“, erläutert Henriette Hahn, Leiterin Verkehrsmanagement Thüringen von DB Regio Südost.

Das Videoreisezentrum befindet sich im Zugangsbereich zu den Bahnsteigen und ist montags bis freitags durchgehend von 7.15 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags von 8.15 Uhr bis 13.30 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten steht den Reisenden rund um die Uhr ein Fahrscheinautomat der DB zur Verfügung. Darüber hinaus können Kunden Fahrkarten telefonisch unter der Service-Rufnummer 030 2970 bestellen sowie mobil im DB Navigator oder im Internet unter www.bahn.de buchen und erwerben.

Im Video-Reisezentrum Bad Langensalza melden sich die Kunden über eine einfache Ruftaste beim Reiseberater in der Video-Zentrale. Dieser schaltet sich auf den Bildschirm im Video-Reisezentrum auf. DB-Mitarbeitende beraten per Video-Konferenz zu möglichen Reiseverbindungen, Preisen und Angeboten. Die Reisenden verfolgen die Arbeitsschritte auf einem zweiten Bildschirm mit der Menüführung eines Fahrkartenautomaten. Gezahlt wird bar, mit EC- oder Kreditkarte. Verbindungsinformationen und Fahrkarten werden sofort ausgedruckt.  

Mit inzwischen bundesweit 125 Video-Verkaufsstellen handelt es sich um ein erfolgreich erprobtes Format, das sich einer hohen Akzeptanz bei den Kunden erfreut. „Die Video-Reisezentren sind gerade im ländlichen Raum ein Gewinn für alle Beteiligten“, sagt Beate Steps, Leiterin Regionaler Vertrieb Nord/Ost bei der DB Vertrieb GmbH. „Die Kundinnen und Kunden profitieren von längeren und durchgehenden Öffnungszeiten sowie ortskundigen Reiseberatern. So verbindet das Video-Reisezentrum die Vorteile der Digitalisierung mit den Annehmlichkeiten einer persönlichen Beratung. Für die Mitarbeitenden werden in den Video-Zentralen zukunftsfähige Arbeitsplätze geschaffen.“

Reisende finden weitere Informationen sowie alle Video-Verkaufs-Standorte unter www.bahn.de/vrz.

Hinweis für Redaktionen: Ein Medienpaket zum Video-Verkauf der Deutschen Bahn mit Themendienst, Standortgrafik, Grafik mit Zahlen, Daten, Fakten, Erklärfilm sowie Fotos finden Sie hier: deutschebahn.com/vrz.