DB Logo

Corona

Informationen zum Bahnverkehr

Ab 24. November: Bei der Bahn gilt 3G
Geimpft, genesen oder getestet: DB setzt neue gesetzliche Vorgaben für den öffentlichen Fern- und Nahverkehr um. Weitere Informationen gibt es hier.

Reisende in Zügen und Bussen der Deutschen Bahn sind zudem verpflichtet, eine medizinische Maske zu tragen. Dazu sind die geltenden Verordnungen in den Bundesländern zu beachten.

Seit Bestehen der Maskenpflicht informiert die DB darüber breit in Zügen, Bahnhöfen sowie in allen Medien (bahn.de, Bahn-App DB Navigator) und appelliert an Fahrgäste, dies zum Schutz aller Kunden und DB-Mitarbeiter zu beachten. Neben der Einhaltung verbindlicher Verordnungen geht es zudem darum, gegenseitige Rücksichtnahme zu leben und Verantwortung für die Gesundheit jedes Einzelnen und in der Gesamtbevölkerung zu empfinden. Die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und Fahrgästen haben höchste Priorität. 

Die DB ist in ständigem Austausch mit den Gesundheitsbehörden von Bund und Ländern, dem Bundesinnenministerium sowie dem Bundesverkehrsministerium, denen jeweils weitere Entscheidungen zum Bahnbetrieb obliegen. 

Generell folgen wir bei den Vorsorge- und Hygiene-Maßnahmen den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI). Merkblätter mit Handlungsempfehlungen stehen Kunden wie Mitarbeitern zur Verfügung. Darüber hinaus werden die bestehenden Pandemieplanungen den Aktualisierungen der Bundesregierung und der Bundesländer kontinuierlich angepasst.

Informationen zum Coronavirus finden Sie auf den Seiten der zuständigen Behörden bzw. Institutionen.

Bildmaterial zum Thema Corona gibt es im Mediaportal der Deutschen Bahn.