DB Logo

Züge auf der Donautalbahn fahren zum Schuljahresbeginn wieder wie gewohnt

Instandsetzungen an der Infrastruktur abgeschlossen • Reguläres Fahrplanangebot auf der Donautalbahn ab dem 11. September 2019

Die Deutsche Bahn hat die Instandsetzungsarbeiten an der Infrastruktur auf der Donautalbahn (Ulm – Sigmaringen – Donaueschingen) in den Sommerferien abgeschlossen. Ein besonderer Schwerpunkt war die Gleiserneuerung in den Bahnhöfen Rottenacker und Munderkingen.

Mit dem Abschluss der Maßnahmen wird die Betriebsqualität des Regionalverkehrs auf der Donautalbahn stabilisiert, so dass zum Schulstart wieder das reguläre Fahrplangebot gefahren werden kann. Während der Bauphase galt ein veränderter Fahrplan, so dass die RB-Züge der SWEG vorzeitig in Ehingen anstatt in Munderkingen endeten. Die RE-Züge von DB Regio hatten zusätzlich in Rottenacker gehalten und die Halte in Schelklingen und Sigmaringendorf mussten bei den RE-Zügen leider entfallen.

Ab dem 11. September laufen die Verkehre wieder wie gewohnt.

Die Deutsche Bahn bittet für die entstandenen Beeinträchtigungen um Verständnis.