Verlegung von Leitungen auf Grund und Boden der Deutschen Bahn AG

Artikel: Verlegung von Leitungen auf Grund und Boden der Deutschen Bahn AG

Sie beabsichtigen die Planung bzw. den Bau einer Leitung (z.B. Gas, Wasser, Abwasser, Strom, Telekommunikation, sonstige Medien) auf Grundstücken der Deutschen Bahn AG?

Leitungsverlegung - Schritte und Hindernisse

Fundierte Planung & Kenntnisse unerlässlich

Damit es bei der Verlegung von Leitungen auf dem Gelände der Deutschen Bahn AG nicht zu Gefahren für das Menschenleben und den Eisenbahnverkehr kommt, sind eine gründliche Planung und fundierte Kenntnisse unerlässlich.

Wir empfehlen die Beteiligung eines erfahrenen Planers auf dem Gebiet der Leitungsverlegung auf Bahngelände.

Wenn Sie Bahngelände/-anlagen kreuzen (über- oder unterqueren) dann finden Sie alle Informationen und Ansprechpartner auf dieser Seite.

Bei der Mitbenutzung der Bahninfrastruktur (Glasfasernetz oder Trassen der Deutschen Bahn AG für den Telekommunikationsausbau) wenden Sie sich an DB Broadband.

Regelungen für alle Leitungen sind die Kreuzungsrichtlinen

Zwischen der Deutschen Bahn AG und den Versorgerverbänden sind abgestimmte Kreuzungsrichtlinien fest vereinbart. Diese beinhalten die technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, die im Vorfeld, während der Planung und bei der Durchführung der Baumaßnahme einzuhalten sind.

Eine fundierte Kenntnis der Richtlinien ist zwingend notwendig.

Weiterführende Links zum Erwerb der Richtlinien:

Weiterführende Information zur Bestellung von DB-Richtlinien für DB Externe auf Anfrage über:

dzd-bestellservice@deutschebahn.com

Antragstellung

Um Ihren Antrag zu stellen, nutzen Sie unser Online-Portal DB Immobilien.

Dort können Sie den Antrag systemseitig unterstützt über ein Online-Formular einreichen.

Eine Beantragung 8-fach per Papier ist nicht mehr notwendig!

Bei einem Papiereingang werden wir Sie immer auffordern, uns die Unterlagen digital zukommen zu lassen.

Alternativ können Sie auch die beschreibbaren Antragsformulare (siehe "weitere Informationen & Dokumente“) herunterladen und uns diese mit den entsprechenden Unterlagen über die unten aufgeführten regionalen Ansprechpartner:innen zukommen lassen.

Wir unterstützen Sie

Bei der Planung und Verlegung einer Leitung sind viele Gesichtspunkte zu beachten. Wir haben daher hier jede Menge Informationen für Sie zusammen gestellt. Nutzen Sie unsere unten aufgeführten (Arbeits-)Hilfen, um sich im Vorfeld zum Antrag zu informieren.

Checkliste

Bauherren und Planer öffentlicher und privater Leitungsnetze und sonstige Interessenten können sich an der "Checkliste zur Verlegung von Leitungen auf Gelände der Deutschen Bahn (DB AG)", die zum 1. Januar 2014 bundesweit einheitlich eingeführt und federführend von der DB Netz AG betreut wird, orientieren.

Die Checkliste liefert Informationen zu:

  • Den Ansprechpartnern bei den verantwortlichen Stellen innerhalb des DB-Konzerns
  • Den grundlegend geltenden Kreuzungsrichtlinien (für Gas- /Wasser- und Abwasserentsorgungsleitungen, Stromleitungen und Telekommunikationslinien)
  • Den Verfahrensabläufen im Rahmen der Zulassung einer Leitungskreuzung und der technischen Abstimmung
  • Dem Umfang der einzureichenden technischen Unterlagen (Antragsunterlagen, technische Nachweise, usw.)

Die Checkliste ist eine "Ausfüllhilfe" und ersetzt nicht die umfassende Kenntnis der Kreuzungsrichtlinien (technische und rechtliche Rahmenbedingungen).

Download:

Hinweis zur Lageplanerstellung

Jedem Antrag ist ein bahntypischer Lageplan im Maßstab "M 1:1000" beizufügen.

Bitte beachten Sie, dass

  • Durch Ihre Markierungen, Textfelder etc. die bahnspezifischen Einzeichnungen im Plan nicht überdeckt werden,
  • Die Angaben im Plan mit den Angaben im Antrag übereinstimmen, und
  • Die Start- und Zielgrube bei erdverlegten Leitungen deutlich gekennzeichnet werden muss.

Weitere Pläne (wie Brückenbauplan) können Sie über die Infrastrukturdatenabteilung der Deutschen Bahn AG erwerben. Ansprechpartner hierzu bekommen sie unter diesem Link.

Die Pläne können Sie bei uns über die entsprechende regionale Mail-In anfordern (siehe Kontakt im rechten Bereich). Wir benötigen von Ihnen den Bahnkilometer.

Weitere Pläne (wie Brückenbauplan) können Sie über ISD erwerben.

Sie sind sich nicht sicher, um welche(n) Bahn-Streckenkilometer es bei Ihnen geht?

Informieren Sie sich auf: https://geovdbn.deutschebahn.com/isr

Weitere Informationen & Dokumente

Sie benötigen unsere Hilfe zur Antragstellung?

Gerne bieten wir Ihnen auf Anfrage offene Schulungstermine zu den Themen Kreuzungsrichtlinien, Antragsunterlagen, Online-Portal DB Immobilien - Leitungskreuzungen etc. an.


Schulungsanfragen senden Sie bitte über:

mailto:DB.Immobilien.KTE.Online-Portal@deutschebahn.com


Antragsformulare

Sie können die Antragsformulare der Kreuzungsrichtlinien als beschreibbare pdf-Vorlage herunterladen:












Ist die Leitungskreuzung von der Deutschen Bahn AG geprüft, genehmigt und vertraglich vereinbart, können Sie die konkreten Baumaßnahmen über die Ansprechpartner im Vertrag/ Zustimmung abstimmen. Weitere Informationen zur Durchführung von konkreten Baumaßnahmen auf Bahngelände erhalten Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:innen

Über die untenstehenden Mail-Adressen können Sie die regionalen Ansprechpartner:innen kontaktieren:

Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg, Niedersachsen 

DB.Immobilien.Nord.Gestattungen@deutschebahn.com

Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern

DB.DBImm.Gestattungen-Ost@deutschebahn.com

Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

DB.DBImm.Gestattungen-Suedost@deutschebahn.com

Nordrhein-Westfalen

DB.Immobilien.West.Gestattungen@deutschebahn.com

Hessen, Rheinland-Pfalz

Vertragsrecht-Mitte@deutschebahn.com

Bayern

DB.DBImm.Sued.Gestattungen@deutschebahn.com

Baden-Württemberg, Saarland

DB.Immobilien.Suedwest.Gestattungen@deutschebahn.com