Arbeit der Zukunft bei der Deutschen Bahn

Stage

Stage

Arbeit der Zukunft bei der Deutschen Bahn

Grundstein für eine Starke Schiene

Die Deutsche Bahn hat sich viel vorgenommen. Mit der Unternehmensstrategie der „Starken Schiene“ kämpfen wir für eine nachhaltige Mobilitätswende in Deutschland und Europa. Nur durch gebündelte Kräfte, neue Ideen und motivierte Mitarbeitende, werden wir die Herausforderungen meistern. Die Gestaltung von Arbeit spielt dabei eine wichtige Rolle – es geht uns um die „Arbeit der Zukunft“ bei der Deutschen Bahn.

Vor dem Hintergrund der vielen gesellschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Entwicklungen gilt es, das Zukunftsbild von Arbeit stets neu zu bewerten. Neben den fachlichen Anforderungen an Arbeit geht es immer auch darum, motivierende Arbeitsumgebungen zu gestalten, die passenden Beschäftigungsmodelle anzubieten und zukunftsfähige Berufsbilder zu entwerfen. Wir wollen eine attraktive Arbeitgeberin sein und unsere Mitarbeitenden langfristig binden. Mit der Konzerninitiative Menschen. Machen. Zukunft. machen wir Maßnahmen, Aktivitäten und Initiativen sichtbar, durch die schon heute die DB zu einer innovativen Gestalterin von Neuer Arbeit wird, sowohl für die administrativen Berufsgruppen – aber insbesondere auch für unsere mehrheitlich operativ arbeitenden Mitarbeitenden.

Im Hier und Jetzt das Geschäft sorgfältig zu managen, aber gleichzeitig wichtige Zukunftsthemen anzuschieben, das ist dabei selbstverständlich unser Anspruch. In der HR-Trendmap stellen wir dafür relevante Trends zusammen, die einen direkten Einfluss auf unsere Personalarbeit von morgen haben könnten. Grundlage ist die systematische Erfassung und Auswertung von Publikationen und Fachartikeln sowie der Austausch mit Expert:innen. Die HR-Trendmap unterstützt uns somit, rechtzeitig die richtigen Fragen zu diskutieren und die wichtigen Themen anzuschieben. Um auch von externen Know-How für zukunftsorientierte HR-Arbeit profitieren zu können, kooperieren wir eng mit der Startup-Szene im Rahmen unseres Innovationsprogramms DB Mindbox zusammen.

Digitale Transformation ist ein elementarer Erfolgsfaktor, um nachhaltiges Wachstum voranzutreiben, Effizienz sicherzustellen und Qualitätsversprechen einzulösen. Im Zuge von Digitalisierung und Automatisierung verändern sich nicht nur Berufsbilder stetig, sondern mit immer kürzeren Innovationszyklen auch Arbeitsinhalte und Abläufe. Es ist unser großes Anliegen, die Teilhabe aller Mitarbeitenden an einer sich zunehmend digitalisierenden Arbeitswelt zu gewährleisten. So haben wir z. B. flächendeckend unsere Mitarbeitenden mit mobilen Endgeräten ausgestattet. Zudem sind fortschrittliche, flexible Lernangebote ein selbstverständlicher Teil unserer DB Lernwelt. Konsequenterweise beschäftigen wir uns auch intensiv mit den Zukunftsbildern der Bahn-Berufe. Wie werden sich die Anforderungen verändern, welche Kompetenzen sind zukünftig gefragt und was bedeutet das für das vorrausschauende Personalmanagement? Diesen Fragen gehen die Expert:innen des Zukunftslabs 1 "Zukunft der Berufe" nach und erarbeiten wichtige Empfehlungen.

Bei der DB setzen wir auf effektive Zusammenarbeit, so organisiert, dass es optimal in den jeweiligen Kontext passt. Methoden der Agilität und Selbstorganisation zielen dabei auf eine verstärkte Beteiligung und Engagement von Mitarbeitenden ab und helfen uns, das Potential aller bestmöglich zu nutzen. Ob in Werkshalle, Controlling, Bordbistro oder IT - bei der DB gibt es viele interessante Einsatzorte und Szenarien. So arbeiten mittweile über 7.000 Mitarbeitende der DB erfolgreich in agilen Organisationsstrukturen oder befinden sich auf dem besten Weg dorthin. Das Zukunftslab 2 "Neue Formen der Zusammenarbeit" unterstützt hierbei, in dem es gezielt Akteur:innen vernetzt und Muster des Gelingens aufzeigt. Mit über 5.000 Mitarbeitenden ist unsere IT-Tochterfirma DB Systel eines der beeindruckendsten Beispiele für eine agile Transformation in Deutschland.

Die Förderung von Initiativen und Communities zu Neuer Arbeit ist uns als DB sehr wichtig. So gibt es zudem die Woche der Neuen Arbeit - unsere große dazugehörige interne Themenwoche. Organsiert unter dem Motto „von Mitarbeitenden – für Mitarbeitende“ wurden 2021 über virtuelle 70 Vorträge und Workshops organisiert, die das konzernübergreifende „voneinander lernen“ mit großem Erfolg ermöglichten.

Grundlage all dieser Initiativen ist eine offene, ehrliche und positive Unternehmenskultur. Hierzu gehört ein klares Bekenntnis zur Vielfalt unter den Mitarbeitenden, die gezielte Förderung von Frauen bei der DB und aktiv gelebte Wertschätzung bei der gemeinsamen Arbeit – als Kompass für ein starkes Miteinander.