Kommunikation und Kooperation in DB Planungs- und Bauverträgen

  • Zukunftsinitiative Bahnbau (ZIB)

    Gemeinsam für eine verlässliche und leistungsfähige Infrastruktur

20. MÄRZ 2024

Artikel: Kommunikation und Kooperation in DB Planungs- und Bauverträgen

Eine gemeinsame Veranstaltung der DB und der Verbände der Bahn- und Bauwirtschaft

Folgeworkshop am 20.03.2024 und 21.03.2024 in Hannover: 

Nach einem erfolgreichen Auftakt am 14.09.2023 in Erfurt, möchten wir einen 2. Termin für eine gemeinsame Veranstaltung am 20./21.03.2024 in Hannover anbieten.

Eine frühzeitige, offene und wertschätzende Kommunikation zwischen den Bauvertragspartnern eröffnet den Weg in eine kooperative Realisierung eines Infrastrukturprojektes. Diese hundertfach verifizierte These gilt nicht nur für neue partnerschaftliche Bauvertragsmodelle, sie gilt mehr denn je auch für konventionelle, also die DB-Standard-Bauverträge, die weiterhin die maßgebliche Grundlage für das tägliche Baugeschehen bilden.
Die Vertragspartner der DB-Standard- Bauverträge haben dabei bereits einen vertraglichen Werkzeugkasten zur Verfügung, der den Weg in eine integrierte Projektabwicklung, interaktive Kommunikation und damit partnerschaftliche Kooperation ebnet. Dies ist neben der „Verfahrensregelung NEuPP“ insbesondere auch die Durchführung der Quality Gates mit Auftragnehmern oder die Vereinbarung über die Durchführung einer strukturierten Streitbeilegung. Als Klammer um diese Werkzeuge fungiert der „Kodex der guten Zusammenarbeit“, der mittlerweile auch in einem anderen Infrastrukturbereich einen Nachahmer (im positiven Sinne) gefunden hat.

In den seit 2 Jahren stattfindenden gemeinsamen Erfahrungsaustauschen der so genannten NEuPP-Coachenden aus der DB und den Bauunternehmen ist die gemeinsame Zielstellung entstanden, den Vertragspartnern die bestehenden Kommunikations- und Kooperationswerkzeuge vertiefend vorzustellen und gemeinsam nach einer wirkungsvollen Weiterentwicklung des vertraglichen Werkzeugkastens zu suchen. Dies ist in einer ersten Veranstaltung am 14.09.2023 in Erfurt geschehen.

ANMELDUNG

Zeit und Ort:
Datum: 20./21. März 2024
Ort: DoubleTree by Hilton Hannover Schweizerhof - Hinüberstraße 6, 30175 Hannover
Das Hotel ist 500 Meter vom Hauptbahnhof Hannover in einer ruhigen und dennoch zentralen Straße, etwa 5 Gehminuten von der Innenstadt entfernt.

AGENDA

20.03.2024                                                                           21.03.2024









Zielgruppe:

Projektleiter, Bauüberwacher, Planer

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen zwei Tage voller Inspiration, Erkenntnisse und produktiver Diskussionen zu verbringen.

Bitte nehmen Sie HIER Ihre verbindliche Zusage bis zum 13.02.2024 vor.

Dort können Sie selektiert Ihre Zusage geben, ob Sie nur am 20. oder 21.03.2024 oder an beiden Tagen teilnehmen möchten – mit oder ohne Abendessen am 20.03.2024. Bitte geben Sie dabei auch an, welche Workshop-Sequenzen Sie besuchen möchten.

Haben Sie darüber hinaus Fragen oder Anmerkungen, können Sie sich via E-Mail an 
nicolai.brink@deutschebahn.com wenden.

Ansprechpartner Verbände:

VBI:
ZDB:
BVMB:

Catharina Stahr: stahr@vbi.de
Nadja Schröder: 
schroeder@zdb.de
Florian Gerz: florian.gerz@bvmb.de

Die DB und die Verbände der Bahn- und Bauwirtschaft freuen sich auf die gemeinsame Veranstaltung mit Ihnen!