Fragen & Antworten

Collage Bahnhöfe

Artikel: Fragen & Antworten

Wie lange läuft das Konjunkturprogramm?

Das Programm wurde bis zum 31.12.2021 bewilligt. Es beinhaltet aktuell rund 1.000 Bahnhöfe.

____________________

Wie wurden die Stationen ausgewählt? Warum ist mein Bahnhof nicht dabei?

Aktuell legen wir fest, welche Standorte von den Mitteln profitieren. Die DB hat Bahnhöfe definiert, bei denen Reisende besonders schnell von Verbesserungen profitieren. Hierbei stand im Fokus, dass sowohl große als auch kleinere Bahnhöfe berücksichtigt werden – in der Fläche genauso wie in der Metropole.

____________________

Woher kommen die Mittel?

Die Mittel in Höhe von 120 Millionen Euro kommen aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung zur Stärkung der deutschen Wirtschaft und Bekämpfung der Corona-Folgen. Die DB beteiligt sich darüber hinaus mit Eigenmitteln.

____________________

Können sich Firmen noch auf das Programm bewerben? Werden regionale Firmen bevorzugt?

Das Sofortprogramm soll insbesondere die heimischen Handwerksbetriebe stärken. Interessierte Firmen und Handwerker:innen können sich auf dem Lieferantenportal der DB über laufende Ausschreibungen informieren.

Die DB nutzt die üblichen und die durch den Bund definierten Vergabearten für das Konjunkturprogramm. Für eine hohe Umsetzungsgeschwindigkeit werden in diesem Programm u. a. bestehende Rahmenverträge genutzt. Diese Rahmenverträge wurden 2018 ausgeschrieben und auf dem Lieferantenportal der DB und in allen öffentlichen Amtsblättern veröffentlicht. Zusätzlich sind alle Handwerkskammern angeschrieben worden, damit diese ihre Mitglieder:innen auf diese Ausschreibung aufmerksam machen. Am Ausschreibungsverfahren der Rahmenverträge konnten auch alle kleinen und mittelständischen Handwerksbetriebe teilnehmen. Darüber hinaus werden Leistungen am Markt unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten im Rahmen von Verhandlungsverfahren an leistungsfähige Bieter:innen vergeben.

​Handwerker:innen, die bisher nicht mit der DB zusammenarbeiten und an einer Zusammenarbeit interessiert sind, können sich im Lieferantenportal der DB jederzeit allgemein über die Rahmenbedingungen informieren. 

Unter dem nachfolgenden Link können sich die Unternehmen registrieren und sich über die jeweiligen Vergaben erkundigen bzw. teilnehmen (Bieterportal). ​

Unter der folgenden Website können sich die Unternehmen mit ihrer jeweiligen Eignung präqualifizieren lassen (qualifizierter Lieferant bei SMaRT).

_____________________

Warum sollten Sie sich bei SMaRT registrieren?

Das zentrale DB AG-System SMaRT bietet Ihnen, als Lieferant:in der DB, eine größtmögliche Transparenz und erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und den Einkaufsabteilungen der DB.

Im Detail bedeutet das für Sie:

  • Halten Sie Ihr eigenes Firmen-Profil aktuell, z. B. um die DB über eine neue Rechnungsanschrift zu informieren
  • Verwalten Sie eigenständig die Dokumente, die für eine Zusammenarbeit mit der DB notwendig sind
  • Arbeiten Sie an gemeinsamen Aufgaben und überprüfen Sie den Fortschritt der Erledigung

Hier finden Sie alle Informationen zur Registrierung im Lieferantenportal.

____________________

Wann und wie erfolgt die Beauftragung?

Die DB beauftragt die Arbeiten beispielweise über bestehende Rahmenverträge oder über Ausschreibungen (siehe vorherige Frage). Der Bund hat für Konjunkturprogramme vereinfachte Vergaberegeln verabschiedet.