DB Logo

Berlin

Ausstellung zu prämierten Bahnhöfen startet in Berlin

Deutsche Bahn und Allianz pro Schiene informieren gemeinsam über besondere Stationen • Tour durch sechs Bahnhöfe • Wissenswertes zum Berliner Hauptbahnhof bis zum 30. Mai zu sehen

Sechs Bahnhöfe werden zum temporären Ausstellungsort: Die Deutsche Bahn (DB) und die Allianz pro Schiene zeigen in ihrer gemeinsamen Ausstellung, was sie für attraktive Stationen tun und wie Bahnhöfe die Menschen in Europa per Schiene verbinden. Im Berliner Hauptbahnhof gaben Bernd Koch, Vorstandsvorsitzender der DB Station&Service AG, und Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, heute den Startschuss für die Wanderausstellung. Diese informiert auf großen Tafeln zu verschiedenen Themen des Bahnhofs. Allen ausgewählten Stationen gemein ist unter anderem ihr Anschluss an das europäische Schienennetz und der Titel-Gewinn „Bahnhof des Jahres“.

Bernd Koch, Vorstandsvorsitzender DB Station&Service: „Unser gemeinsames Ziel ist es, unsere Bahnhöfe für unsere Gäste noch attraktiver zu machen. Allein dieses Jahr modernisieren wir rund 800 Stationen deutschlandweit. Wir sind überzeugt: Attraktive Bahnhöfe machen Lust aufs Reisen mit der klimafreundlichen Bahn und sind damit ein entscheidender Faktor auf dem Weg zur Mobilitätswende.“

Dirk Flege, Geschäftsführer Allianz pro Schiene: „Bahnhöfe sind Orte voller Emotionen, Erinnerungen und Sehnsüchte. Lebendig werden sie durch Menschen – diejenigen, die reisen oder flanieren und diejenigen, die dort arbeiten. Bahnhöfe des Jahres sind nie nur rein funktional. Vielmehr haben sie eine eigene Identität, das gewisse Etwas. Solche Bahnhöfe wünschen wir uns republikweit.“

Berliner Hauptbahnhof: Tor zu Europa, Bahnhof des Jahres und mehr

Ob Amsterdam, Budapest, Prag, Wien oder Zürich – Reisende erreichen vom Berliner Hauptbahnhof aus zahlreiche Metropolen in acht Ländern mit dem Zug. Ein Jahr nach seiner Eröffnung kürte die Allianz pro Schiene den Hauptbahnhof zum „Bahnhof des Jahres 2007“ für seine moderne Architektur, sein kund:innenfreundliches Angebot und seinen hohen Komfort. Seit den Jahren 2020 und 2021 profitieren die täglich über 300.000 Reisenden und Besucher:innen am Berliner Hauptbahnhof zudem von Modernisierungen, die die DB aus Mitteln der Konjunkturförderung des Bundes umsetzte. Dazu zählte u. a. der Austausch von Monitoren, Bänken und Türen.

Letzte Station der Ausstellung startet am „Tag der Schiene“

Die Ausstellung tourt durch Deutschland und macht an folgenden sechs Bahnhöfen Halt – bis zum ersten bundesweiten Tag der Schiene, den die Allianz pro Schiene am 16. und 17. September 2022 organisiert:

  • 20.05. bis 30.05.2022 – Berlin Hbf
  • 01.06. bis 12.06.2022 – Bad Bentheim
  • 14.06. bis 27.06.2022 – Bad Schandau
  • 01.07. bis 17.07.2022 – Erfurt Hbf
  • 02.09. bis 14.09.2022 – Darmstadt Hbf
  • 16.09. bis 25.09.2022 – Karlsruhe Hbf

Mehr Informationen zum „Tag der Schiene“ finden Sie hier: www.allianz-pro-schiene.de/tag-der-schiene