DB Logo
zurück zur Übersicht

Bombenentschärfung in Potsdam am 26. Juni

Von 8 bis 16 Uhr Einschränkungen im Zugverkehr · Hauptbahnhof gesperrt

Am Freitag, 26. Juni, wird in der Potsdamer Innenstadt eine Weltkriegsbombe entschärft. Aus Sicherheitsgründen wird der Hauptbahnhof von ca. 8 bis vsl. 16 Uhr geräumt und gesperrt. Bis 10 Uhr fahren Züge in Potsdam Hbf ohne Halt durch, ab 10 Uhr wird der Zugverkehr eingestellt.

Folgende Linien sind betroffen:

RE 1 Umleitung über Golm

RB 20 Umleitung von/nach Werder (Havel)

RB 21/22 fällt aus zwischen Potsdam Park Sanssouci und Griebnitzsee

RB 23 Umleitung von/nach Potsdam Sanssouci

S7 startet und endet am S-Bahnhof Babelsberg (letzter durchfahrender Zug bis Potsdam Hbf ab Ahrensfelde um 6.41 Uhr, letzter abfahrender Zug ab Potsdam Hbf um 9.14 Uhr)

Ein Busersatzverkehr fährt auf der Strecke:

Golm - Potsdam Park Sanssouci - Potsdam-Charlottenhof


Aktuelle Informationen und Fahrplanänderungen auf www.bahn.de/aktuell