DB Logo

Bunte Farben und bessere Orientierung am Bahnhof Flughafen BER – Terminal 5 (Schönefeld)

Neues Wegeleitsystem, mehr Infos und ein leistungsstarkes WLAN • DB investiert 850.000 Euro

Schön, schöner, Schönefeld – kurz nach Eröffnung des neuen Flughafenbahnhofs BER Terminal 1-2 erhält auch der Bahnhof des alten Flughafens Schönefeld in diesen Tagen eine deutliche Frischekur. Die Deutsche Bahn (DB) ist dabei den Bahnhof Flughafen BER - Terminal 5 (Schönefeld) attraktiver zu gestalten. Eine neue farbige Wegeleitung auf den Wänden in der Personenunterführung sowie in den Auf- und Abgängen erleichtert es den Fahrgästen, sich intuitiv zu orientieren. Insbesondere die Unterführung wird durch das neue Farbkonzept deutlich modernisiert und freundlicher. 

„Wir investieren rund 1 Million Euro, damit sich unsere Fahrgäste vor Ort wieder wohler fühlen. Täglich nutzen rund 24.500 Menschen den Bahnhof zum Ein-, Um- und Aussteigen, perspektivisch werden es noch mehr. Denn der Bahnhof in Schönefeld bleibt ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Flughafen BER und der Stadt Berlin“, so Cornelia Kadatz, zuständige Bahnhofsmanagerin.

Auch das Warten am Bahnhof BER – Terminal 5 wird angenehmer: Die DB ergänzt den farbenfrohen Anstrich noch in diesem Jahr um moderne Wartemöbel auf den Bahnsteigen. Neue Vitrinen in der Personenunterführung sorgen zukünftig für eine bessere Reisendeninformation; geplant ist auch die Erneuerung der Zaunanlage am Ausgang in Richtung Rathaus Schönefeld. Zudem verbessert die DB das Surfen im Internet über eine noch leistungsstärkere WLAN-Abdeckung.

Insgesamt investiert die DB rund 850.000 Euro in die Verschönerung. Hinzu kommen ca. 200.000 Euro aus dem Sofortprogramm des Bundes für attraktive Bahnhöfe.