DB Logo

Berlin

DB Lounge Berlin Hbf nach Renovierung wieder geöffnet

2,4 Millionen Euro investiert • Kapazität erweitert – Sitzplätze verdoppelt • Täglich von 6 bis 22 Uhr geöffnet

Ab morgen heißt die modernisierte DB Lounge im Berliner Hauptbahnhof ihre Gäste wieder willkommen. Für rund 2,4 Millionen Euro hat die Deutsche Bahn (DB) die Lounge seit Juli 2021 renoviert. Sie ist jeden Tag – auch an Sonn- und Feiertagen - von 6 bis 22 Uhr geöffnet und befindet sich im ersten Obergeschoss neben dem DB Reisezentrum (Eingang Washingtonplatz).

Die Kapazität der DB Lounge wurde bei der Renovierung erweitert und damit die Anzahl der Sitzplätze verdoppelt. Mit rund 400 m² steht deshalb auch bei hohem Gästeaufkommen in der bundesweit am stärksten frequentierten DB Lounge ausreichend Platz zur Verfügung. Neben komfortablen Sitzbereichen sowie einem Bereich für Rückzug und Entspannung erwarten die Gäste zahlreiche Arbeitsplätze und Telefonnischen. Kostenlose Tageszeitungen und Magazine sowie Kalt- und Heißgetränke in Selbstbedienung ergänzen den Kundenservice. Ein leistungsstarkes, kostenloses WLAN steht selbstverständlich zur Verfügung.

DB Lounge Berlin Hbf

Zugangsberechtigt zu den DB Lounges sind grundsätzlich Reisende mit einer 1.-Klasse-Fernverkehrsfahrkarte im Tarif Flexpreis, Inhaber:innen einer BahnCard 100 sowie BahnComfort-Kund:innen.

Eine weitere DB Lounge befindet sich im Hauptbahnhof neben der Bahnhofsmission.

DB Lounges gibt es seit über 20 Jahren an ausgewählten großen Bahnhöfen. Bis 2024 investiert die DB bundesweit rund 30 Millionen Euro in die Modernisierung aller 15 DB Lounges.