DB Logo
zurück zur Übersicht

Düsseldorf

Dortmund: Bahn investiert 8,6 Millionen Euro in neue Gleise auf der Strecke der S4

Arbeiten vom 2. Juli bis 9. September • Fachexpert:innen modernisieren rund 7,4 Kilometer Gleis zwischen Dortmund-Dorstfeld und Dortmund-Körne West • Busse statt Bahnen auf der S 4

Die Deutsche Bahn (DB) setzt die Modernisierungsarbeiten auf der Strecke zwischen Unna und Dortmund in diesem Jahr weiter fort: In den letzten Wochen haben Baufachleute bereits Schienen und Weichen auf einem Teilabschnitt modernisiert. Nun gehen die Arbeiten in die nächste Runde: In der Zeit von Samstag, 2. Juli (21 Uhr) bis Freitag, 9. September (4:30 Uhr) modernisieren Fachexpert:innen rund 7,4 Kilometer Gleis zwischen Dortmund-Dorstfeld und Dortmund-Körne West. Hierfür tauschen sie circa 11.000 Schwellen sowie über 25.000 Tonnen Schotter aus. In die Modernisierungsarbeiten investiert die DB 8,6 Millionen Euro.

Die Arbeiten erfordern eine Sperrung der Strecke zwischen Dortmund-Dorstfeld und Dortmund-Körne West. Die Züge der Linie S 4 werden während der Bauarbeiten durch Busse ersetzt, die an allen Stationen halten.

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen der Deutschen Bahn enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw, zuginfo.nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Wir bitten die Reisenden und die Anwohnenden um Verständnis.

Hinweis an die Redaktionen: Bitte beachten Sie auch unsere Presseinformation zu den Änderungen ab 25. Juni.