DB Logo

Frankfurt a.M.

Bauarbeiten Homburger Damm: Totalsperrung der Strecke zwischen Frankfurt-Höchst und Frankfurt Mainzer Landstraße vom 24. Juli bis 17. August

Zugverkehr über Griesheim umgeleitet • Baufahrten werden mit Sicherungspersonal am Bahnübergang Frankfurt-Nied durchgeführt

Die Arbeiten zum zweigleisigen Ausbau des Homburger Damms gehen voran. Ab Freitag, 24.Juli 2020, 23.10 Uhr, bis Montag, 17. August 2020, 4 Uhr, ist die Strecke Frankfurt-Höchst – Frankfurt Mainzer Landstraße wegen Bauarbeiten für den regulären Zugverkehr gesperrt; dieser verkehrt über Griesheim.

Für die Dauer der Arbeiten sind im gesperrten Abschnitt zwischen dem Abzweig Mainzer Landstraße und dem Bahnhof Frankfurt-Höchst sogenannte „Baugleise“ eingerichtet. Hierauf finden Fahrten mit Baumaschinen, Arbeitszügen und Gleisbaggern statt.

Einige der Baustellenfahrten werden den Bahnübergang in Frankfurt-Nied kreuzen. Für diese Fälle sind vor Ort Bahnübergangsposten eingesetzt, die den Bahnübergang sichern. Die Mitarbeiter nutzen während der Streckensperrung die Räumlichkeiten der regulären Schrankenwärter am Bahnübergang in Frankfurt-Nied als Aufenthaltsbereich. Da während der Totalsperrung kein Regelzugverkehr auf der Strecke stattfindet, sind keine Schrankenwärter im Einsatz.

Weitere Informationen unter: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/homburger-damm