DB Logo

Hamburg

S-Bahn Hamburg: Bauarbeiten in der ersten Hälfte der Ferien

Fahrplanänderungen • Ersatzverkehr mit Bussen • Start der Bauarbeiten am Donnerstag, 7. Juli (Betriebsbeginn)

Für ein modernes und leistungsfähiges S-Bahn-Netz investiert die Deutsche Bahn weiter in die Infrastruktur der S-Bahn. In der ersten Hälfte der Sommerferien von Donnerstag, 7. Juli (Betriebsbeginn) bis Donnerstag, 28. Juli (Betriebsschluss) baut die DB zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel, zwischen Berliner Tor und Bergedorf und am Hauptbahnhof. Die S-Bahn Hamburg versucht die Einschränkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten. Deshalb werden Baustellen in der Zeit, in der viele Hamburgerinnen und Hamburger Urlaub machen, gebündelt.


Ohlsdorf - Poppenbüttel

Die Strecke zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel ist gesperrt. Auf der Strecke finden Gleisbauarbeiten statt. Die S-Bahnen der Linie S1 fahren nur zwischen Wedel / Blankenese und Airport. Die Züge der Linie S11 fallen aus. Zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel fahren in beide Richtungen Busse statt S-Bahnen.


Berliner Tor - Bergedorf

Zwischen Berliner Tor und Bergedorf verkehren keine S-Bahnen. Hier finden Gleiserneuerungen zwischen Tiefstack und Mittlerer Landweg statt. Die S-Bahnen der Linie S21 fahren nur zwischen Aumühle und Bergedorf sowie zwischen Berliner Tor und Elbgaustraße. Die S-Bahnen der Linie S2 fallen aus. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (inklusive Expressbus) ist zwischen Berliner Tor und Bergedorf eingerichtet. Die Expressbusse fahren am Ausgang "Heidenkampsweg" ab. Die Standardbusse fahren "Beim Strohhause" ab.

Der Weg zur Ersatzbushaltestelle am Bahnhof Bergedorf: Erklärvideo

Der Weg zu den Standardbussen an der Station Berliner Tor: Erklärvideo
Der Weg zu den Expressbussen an der Station Berliner Tor: Erklärvideo


Sperrung Gleis 1 oder Gleis 2 im Hauptbahnhof

Im Hauptbahnhof werden die Bauarbeiten zur Sanierung und Modernisierung des S-Bahnsteiges an den Gleisen 1 und 2 fortgesetzt. Dafür wird abwechselnd jeweils eines der beiden S-Bahngleise 1 oder 2 gesperrt. Alle S-Bahnlinien S21/S1/S31 und S3 in Fahrtrichtung Dammtor und Jungfernstieg fahren daher nacheinander über ein Bahnsteiggleis. Während der Bauarbeiten ist kein bahnsteiggleicher Anschluss zwischen den Linien S21 und S1 möglich. Durch die baubedingte Bahnsteigverkürzung in diesem Zeitraum ist kein Einsatz von Langzügen auf der Linie S3 möglich. Auch diese Arbeiten finden von Donnerstag, 7. Juli (Betriebsbeginn) bis Donnerstag, 28. Juli (Betriebsschluss) statt.


Alle Informationen zum Schienenersatzverkehr sowie die Fahrpläne mit den genauen Abfahrtszeiten des Schienenersatzverkehrs finden Sie auf unserer Webseite: https://www.s-bahn-hamburg.de/fahrplan/verkehrsmeldungen.

Ausführliche Informationen zu Einschränkungen bei der S-Bahn Hamburg gibt es für Fahrgäste im Internet unter www.s-bahn.hamburg, auf Twitter sowie der Telefonnummer 040/19 449 (Infos-Fahrpläne-Service) und beim Kundendialog der S-Bahn unter 040/3918-4385.

Die S-Bahn Hamburg bittet alle Betroffen um Verständnis.